Frohes neues….nachträglich :)

Hallihallo ihr lieben

Ich weiss , ich bin etwas spät dran , aber ich wünsche euch allen noch ein frohes , glückliches und vor allem gesundes neues Jahr .

Wir persönlich sind ja jedes Jahr aufs neue froh wenn das Weihnachtgedöns und vor allen Dingen Silvester mit der doofen Knallerei vorbei ist .

Die letzten beiden Jahre hat Donna extreme Panik an Silvester gehabt .Das zog sich sogar noch 2 bis 3 Wochen nach dem Jahresanfang hin . Sie traute sich gar nicht mehr raus und hatte vor jedem Geräusch , selbst wenn es nur ein Mülltonnendeckel war panische Angst . Bachblüten Rescue Tropfen nutzten gar nichts .

Dieses mal war alles anders , denn ich , der grosse weisse Engel legte meine Flügel über Donna und beschützte sie.😊

Donna war ab Weihnachten für eine Woche hier . Einen Tag vor Silvester kam das Menschenkind zwar wieder aber Donna blieb noch bei uns weil wir Silvester eh gemeinsam verbringen wollten.

Frau Simulantin wollte uns zur Beruhigung schon am Silvester Abend etwas Eierlikör geben , der schmeckte uns aber gar nicht . Sie mischte ihn dann einfach unter unser Fleisch . Bäh..unter Silvestermenü hatte ich mir etwas anderes vorgestellt , aber der Hunger trieb es rein.

Kurz bevor die Knallerei anfing , gingen das Menschenkind , Frau Simulantin Donna und ich in den Flur , verammelten die Türen , so das wir möglichst wenig mitbekamen und feierten den Jahreswechsel gemeinsam im Hundebett .

Donna hat es besser überstanden als wir dachten. Ich hab ihr Sicherheit gegeben. Ich bin schon ne coole Socke ! 😊

Das neue Jahr fing dann schon mit einem Lehrgang im Babysitten an

 

Die Schwarzwaldmädels waren wieder da und es fand auch wieder ein Mädelstreff statt wo ich als Hahn im Korb auch dran teilnahm

 

 

Wir hatten hier ein Babyanimationsprogramm ….ich natürlich immer mittendrin .

Das macht voll müde

 

Ich mag das wenn so viel los ist , aber ich bin froh das die Frau Simulantin im Alltag nur mich erwürgt

 

Stellt euch vor , ich muss jetzt spazieren schwimmen gehen , mein ganzes Revier ist überflutet .

 

Aber da ich ja ein guter Schwimmer bin , mach ich jetzt einen auf Baywatch ..ich bin der Bademeister

Kälter ist es auch wieder geworden und die Frau ist hier immer noch im Häkel und Struck Fieber .

Der Kapuzenschal passt zwar , aber ich geh mit diesem Sch…nicht vor die Türe

Und der Tulpenrausch beginnt hier auch wieder mal.

Sie liebt Tulpen und sie sagt wenn es die ersten Tulpen gibt ist der Frühlung nicht mehr weit weg .

Wegen mir könnte auch Winter bleiben .Mir gefallen die kühleren Temperaturen .

Frau Simulantin und ich sind vom 31.7.17 bis 31.12.17 gemeinsam 1527 Kilometer gelaufen . (Ich hab sie vor 589 Laternenpfählen , 5953 Menschen ,die sie drohte umzurennen ,  476 Fahrrädern die im Weg standen , 256 Radfahrer auf dem Fussweg , 23 Baustellen , 395 Blumenkübeln , 31 Hindernisse die in unserem Chaos Netto Supermarkt im Weg standen und und und …..gerettet )

Sie hat sich für 2018 einiges  mit mir gemeinsam vorgenommen.

So und nun fliegen wir durch das Jahr 2018 und sind gespannt was alles so passiert .

Liebe Grüsse an euch alle .Ich wünsche euch einen schönen Wochenanfang

Bis bald

Euer Thor

Advertisements

Weihnachten mit Queen Mum Donna und Rudolph the Red Nose Reindeer 

Was wackelt spät durch Nacht und Wind,ein Ferkelchen, das lacht und singt.Es wünscht nur eines, das ist klar:Einen guten Rutsch und alles gute im neuem Jahr !

Aber bevor wir das neue Jahr beginnen wollte ich euch noch die letzte Geschichte aus dem alten Jahr erzählen :

Leise rieselt kein Schnee

Still und starr ruht der See

Weihnachtlich glänzt kein Wald

freu dich die Donna kommt bald

Sie sitzt in ihrem Wagen wie Queen Mum und es fehlt nur noch das sie winkt . Sie singt dabei : “ Driving Home for Christmas “

Zu Hause angekommen freut sie sich dann gemeinsam mit Rudolph the Red Nose Reindeer das sie jetzt eine Woche bleiben kann , weil das Menschenkind mit seiner Familie nach Stade gefahren ist.

Bald schon tanzen sie gemeinsam ums Feuer

Was nach dem traditionellen Stall Weihnachtsgrillen am 2. Weihnachtstag  entzündet wird

Ich hab am Stall viele neue menschliche Freunde gefunden. Ich schleimte mich bei jedem etwas ein. Man kann ja nie wissen wofür es gut ist.

An den Tagen zuvor wurden noch vom Besuch von mir heimlich Bilder gemacht , die  die Frau Simulantin ganz toll findet , weil sie ganz natürlich und gar nicht gestellt sind . Auch beim Besuch zeigte ich mich wieder von meiner schleimigsten Seite .

Frau Simulantin findet das ich an den Weihnachtstagen extremst aufgeschlossen auch Personen gegenüber war die ich nicht so gut kenne . Eigentlich bin ich da eher zurückhaltender.

Schaut her

Ach ..und dann gibts noch etwas ..

ich werde Weltstar .

Dank einer lieben Facebookfreundin bin ich in einem Video in den Australischen Countrycharts zu sehen. Es ist eine neue deutsch/australische Band .

Man muss schon genau hingucken in 3:11 um mich zu sehen..aber die Musik klingt auch sehr gut finde ich.

Hier könnt ihr das ganze Video hören und sehen:

So das wars ..wir lesen uns im neuem Jahr .

Bis bald

Euer Thor

P.s.Danke für die lieben Weihnachtskarten und sorry dafür das ich nichts verschickt habe . Ich gelobe Besserung

Nicht anfassen ! Ich töte sofort!

Ich finde diese Plakatierung ja sowas von hässlich , aber die Frau Simulantin dachte das sei erforderlich !

Dachte sie aber nur , denn einen Nutzen hat das wohl offensichtlich nicht .

Ich hab schon den Vorschlag gemacht eine Kenndecke machen zu lassen auf der draufsteht :

“ Nicht anfassen ! Ich töte sofort !“

Das andere Hundehalter ihre keifenden , pöpelnden Hunde an der langen Leine oder sogar an der Flexi Leine einfach in uns reinrennen lassen , daran hab ich mich zwar mittlerweile gewöhnt , aber es gefällt mir trotzdem nicht .

Was soll das eigentlich ! Das macht man als verantwortungsvoller Hundehalter nicht , bei keinem angeleinten Hund und bei einem Blindenführhund der gerade arbeitet schonmal gar nicht .

Die Frau Simulantin hat das bisher bei noch keinem Hund so extrem erlebt wie das bei mir geschieht .

Sie hat das Gefühl das vielen Menschen der nötige Respekt fehlt .

Sollen das Test ’s sein ? Weil ein Blindenführhund darf sich ja nicht ablenken lassen , er darf nicht aggressiv sein ..er darf dies nicht ..er darf das nicht …

Leute , auch ein Blindenführhund ist NUR ein Hund und auch ein Blindenführhund kann mal zurück pöbeln wenn er andauernd doof angemacht wird .

Auch ein Blindenführhund kann sich mal ablenken lassen , obwohl er es nicht soll .

Etwas Rücksicht wäre einfach schön ..gegenüber allen Hunden. Es hat auch meistens einen Grund warum ein Hund an der Leine ist.

Die müssen sich mal beschnüffeln , oder die wollen doch spielen ist auch ne doofe Ausrede , die meist von Menschen kommt die ihre Hunde nur an den Grünstreifen der Stadt ausführen.

Sorry ..an der Leine kann und darf ich und auch andere Hunde nicht spielen. Zum spielen braucht man Freiraum ohne Leine , man braucht Fläche wo man auch mal richtig düsen kann . Das geht einfach an der Leine nicht .

Das heisst aber nicht das ich nicht rennen und spielen darf.

Leider denken auch sehr viele Menschen , das ein Führhund IMMER im Dienst ist und nie rennen und spielen darf .

Stimmt nicht ! Die meisten Blindenführhundschulen achten sehr darauf das der zukünftige Halter dem Hund auch genügend Ausgleich zu seiner anstrengenden Arbeit gewähren kann .

Jeder Sehbehinderte / Blinde muss in der Lage sein seinem Führhund genügend Auslauf auch frei ganz ohne Leine zu gewähren .

Ganz ehrlich ..wenn ich mir meine Stempelzeiten so ansehe und so siehts auch bei anderen Führhunden aus , haben wir Blindenführhunde insgesamt mehr Freizeit als das wir im Geschirr arbeiten.

Trotzdem ist unsere Arbeit sehr anstrengend , denn wenn wir arbeiten sind wir mit voller Konzentration dabei und passen sehr auf unsere Menschen auf , da haben wir uns etwas Freiraum auch hart verdient .

Kein Blindenlangstock dieser Welt kann einem Blinden / Sehbehinderten diese Sicherheit und Freiheit geben wie es ein Blindenführhund macht .

Und so sieht spielen aus :

Aber ich weiss , ich erzähl euch nichts neues .Ihr Leser meines Blogs gehört alle zu den anderen , den netten und rücksichtvollen Menschendieser Welt wovon es ingesamt ja zum Glück wesentlich mehr gibt als von diesen Idioten wie uns gestern wieder einer begegnet ist .

Ich steig mit meiner Frau Simulantin aus dem Bus aus und will mit ihr zielstrebig zum Bahnhof .

Da kommt ein Mann zielstrebig in gebückter Haltung mit ausgebeiteten Armen auf uns zu gelaufen und es kam mir vor als hätte er das erste mal im Leben einen Hund gesehen .

Ach bist du süss ! “ rief er und kam immer näher

Lass dich mal knuddeln ! “ rief er

Frau Simulantin : „ Bitte nicht anfassen ! “

Er kommt einfach trotzdem weiter auf uns zu und lässt sich nicht abbringen. Er streckt seine Hände nach mir aus .

Die Simulantin sagt lauter und deutlicher : “ Nicht anfassen!

Dann brüllt sie ihn an er war nur noch Zentimeter entfernt

“ NICHT ANFASSEN !

Ich dachte ich muss ihr mal helfen der Blödmann kapiert es nicht und hab mal kurz gebrummelt .

Frau Simulantin fand das gut und sie findet das kein Hund es ertragen muss von wildfremden Menschen angegrabscht zu werden und während der Arbeit schonmal gar nicht !

Der Typ meinte dann kleinlaut aber etwas angepisst : “ Ist ja schon gut .Ich fass ihn ja nicht an ! “

Ich find das einfach traurig , rücksichtslos und unmöglich .

Aber nun genug gemeckert. Kommen wir mal zu den schönen und lustigen Dingen des Lebens .

Schön , das der andere Mann am Bahnsteig uns darauf aufmerksam machte das die Tür in die Bahn etwas weiter links ist . ( Ich habs zwar auch gesehen , aber trotzdem nett )

Schön das es auch Hundehalter gibt die einfach nett und rücksichtsvoll sind .

Lustig das der Frau Simulantin erst am späten nachmittag auffiel das sie ihren Pulli auf links trug . Zum Glück ist Jackenwetter , so hats wenigstens keiner gesehen .

Schön noch ein Feld mit Sonnenblumen zu entdecken.Das bringt Sonne ins Herz.

Filzkopp in den Sonnenblumen. ( Da gibts auch noch ne lustige Simulantengeschichte zu den Dreadlocks …mit etwas schwarzem Humor . Wollt ihr die lesen ? Dann schreib ich die auch mal auf 🙂

Schön sind auch immer unsere Donna Dates

Frau Simulantin freut sich immer sehr wenn wir alle gemeinsam unterwegs sind und es tut ihr immer noch weh das Donna beim Menschenkind wohnt , obwohl sie weiss das das so am besten für alle Beteiligten ist und auch Donna glücklich so ist . Die Frau ist einfach etwas Balla balla . Man sieht und merkts doch das Donna glücklich mit dem Menschenkind und ihremBaby ist.

Schön war auch der Morgen an dem es so nebelig war

Und auch beim Fitnesstraining hab ich ne gute Figur gemacht

Genauso im Wald als ich das Rotkäppchen suchte

Und auch im Tor steht der Thor seinen Mann

Dann gab es auch noch die Klopapier Challenge , die fand ich sehr lustig . Da wird die Hundegrösse in der Masseinheit KP gemessen .K wie Klo , P wie Papier . Wer möchte mitmachen ? Wie gross seid ihr in KP ?

Und auch gestern in Neuss war es total schön .

Ich bin soviel unterwegs , das ich am Abend nur noch Schäfchen zähle

und einpenne

Mein Schmuckhalsband was Donna und ich von einer lieben Internet Bekanntschaft geschenkt bekommen habe trage ich immer . Donna und ich benutzen das anstelle von  Eheringen. Danke Collie Gandalph und Rosi ❤

Ich hab eigentlich noch soviel zu erzählen , aber das erzähl ich euch dann in einer nächsten Geschichte , wenn ihr mögt .

Bis bald

Eurer Thor

Die Arschbombe im Saharastaub

Der Herbst zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite .

Ich hab heute schon gearbeitet und ich hab sehr gut gearbeitet im Vergleich zu gestern.

Gestern war irgendwie nicht mein Tag.

Morgens hab ich erstmal mitten ins Schlafzimmer gekotzt . Die Simulantin vernahm schon aus dem Bad diese Würgegeräusche und kam angerannt . Sie legte mir dann ein goldenes Tablett , Spass ein Handtuch unter wo ich dann drauf reierte, immerhin besser als auf den Teppich…was raus muss muss raus. War nicht viel.

Sie musste dann in der Stadt etwas erledigen und logisch ging ich mit .

Ich führte wie A…. Sie dachte nur was ist denn mit dem los …wo ist die Geschwindigkeit und Konzentration geblieben…hat der ne Schlaftablette gefressen ?

Irgendwie stimmte was mit Hasi ..Thor nicht.

Sie zog mir mein Geschirr aus ..und siehe da …ich musste nochmal ..für grosse Jungs…ein grosses Geschäft machen.

Ahhhaaaah ..deshalb war er so komisch dachte sie sich . Mensch beim nächsten mal kapierste das hoffentlich etwas schneller , dachte ich mir.

Ich kacke nämlich nicht während der Arbeitszeit ! Natürlich muss ich vor der Arbeit ausreichende Möglichkeiten haben mich zu lösen, die hatte ich auch und habs auch getan, aber manchmal steckt man nicht drin und da sitzt noch was im Darm was unbedingt an die frische Luft möchte , ihr kennt das sicher auch.

Puhhh war ich erleichtert als das raus war und ich fand auch voll nett das sie mich für mich über mein braunes Würstchen mitgefreut hat.

Irgendwie war ich aber den ganzen Tag nicht so munter wie sonst.

Heute dagegen gings mir wieder blendend. Ich verrichtete meine Arbeit im Akkord und zu vollsten Zufriedenheit und hatte danach auch wieder mächtigen Freizeitspass !

Frau Simulantin wunderte sich das der Himmel und die ganze Luft so komisch aussah …abends in den Nachrichten gabs die Auflösung : Himmelstrübung durch Waldbrände und Saharastaub

http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/himmelstruebung-durch-waldbraende-und-saharastaub/

Gut das ich mir den Staub am See aus dem Fell waschen konnte

Ich drehte wieder mächtig am Rad

Zwischendurch muss ich manchmal auch gebremst werden

Und dann..

Aufgepasst..

Jetzt kommt ein Trick

Arschbombe !

Ich seh aus wie ein magersüchtiger Hungerhaken..aber ich schwör ich bekomm genug zu fressen.So sehen Hochleistungssportler halt aus.

Hach…mir gehts gut !

Das Video bitte mit Ton gucken

Und weil wir viel zu früh zurück an der Bushaltestelle waren ..sind wir zu Fuss bis ins nächste Dorf gelaufen und ich hab sie brav dorthin gebracht .

In diesem Dorf haben die leider kein Geld für anständige Bordsteine ..die Gehwege sind total schmal..ich musste voll aufpassen das Sie nicht von der Bordsteinkante runter fällt. Ich brauch die Frau ja noch.

Ach gestern ist es dann passiert …ein Häschen ist mir fast vor die Füsse gelaufen..es war so nah das Frau Simulantin es auch noch wahrnehmen konnte . Und zack…ich hinterher …aber nur ca 20 meter …denn Zack..ein Brüller der Simulantin …und zack war ich bei Fuss. Das hätte sie selbst nicht gedacht. Grandios ! Ich wurde gefeiert …wir machten an Ort und Stelle voll die fette Lobetobeparty ….das fand ich eh viel cooler als so nem doofem Karnickel hinterherzurennen.

An dieser Stelle möchte ich anmerken , das es Blindenführhundschulen gibt die in der Ausbildubg den Freilauf vernachlässigen und das war etwas wovor die Frau Simulantin Angst hatte .

Sie hat nämlich schon Blindenführhunde erlebt , die zwar ihre Arbeit perfekt machen , aber sobald sie aus dem Geschirrund von der Leine sind …erstmal weg sind um evtl. den nächsten Mülleimer zu leeren oder rumzujagen.

Das geht ja gar nicht !

Mein Freilauf ist perfekt ich benehme mich genauso wie es sein soll..nur wenn ich von weitem einen Kinderwagen sehe…dann werde ich immer nervös…weil ich denke da kommt das Simulantenkind mit der Donna …😊… das hatten wir am Wochenende im Hunsrück! Hätte doch auch sein können das die Simulantenkindfamily auch dahin kommt … 🙂

Sogar im Wald…mit viel Wild…am Anfang war ich da ausser rand und Band…und ich sollte auf Empfehlung der Trainerin an solchen Stellen lieber an der Leine bleiben. Wir gingen auch anfangs in solche Gebiete nur an der Schleppleine. Jetzt gehts auch ohne…sie merkt es mir an wenn ich irgendein Duft interessanter finde …dann hat sie so ihre Tricks wie sie sich für mich interessant macht ,sie macht sich dann auch schonmal selbst zum Affen , zu 99 Prozent funktioniert das auch und wenn ich nicht so reagiere wie sie das wünscht…dann komm ich an die Leine …den Jagen geht gar nicht.

(Danke Juliana , Danke Gerlinde das ihr soviel Wert auf guten Freilauf legt ! Das ist doch gerade für Sehbehinderte / Blinde sehr wichtig …die sehen ja nicht wo sich der Hund rumtreibt und für uns Hunde ist das als Ausgleich zu unserer anstrengenden Arbeit enorm wichtig! )

Ach…ich will ihr ja auch gefallen und gar nicht jagen , denn Frau Simulantin weiss was mir gefällt .

So Leute ich will noch kurz was ruhen , gleich gehts wieder an die Arbeit .Wir müssen nach Kölle ( Köln) was erledigen.

Heute hab ich Schwimmverbot, sie behauptet meine weisse Farbe wäre bestimmt Schimmel, weil ich ewig nass bin! 🙂 Ich schwimm doch soooooo gerne ! Wenn ich gross bin , werde ich auch noch Rettungsschwimmer!

Bis bald euer Thor