Donna , der Väterschreck :)

Ich mach kein Geheimnis draus , ich bin der Väterschreck! 🙂

Wie ich euch ja schon mitgeteilt habe , ist meine Simulantin Oma geworden und sie findet das auch cool.

Unser Simulantenkind kommt jetzt immer mit Anhang , das gebe ich zu , finde ich nicht ganz so cool .

Ich gebe zu …so kleine Menschenwesen sind mir nicht ganz geheuer . Das liegt aber daran , das ich in meinem bisherigen Leben nie wirklch etwas mit so kleinen komischen Wesen zu tun gehabt habe .

Meine Simulantin sagt , das ich mich daran gewöhnen werde und das ich früher oder später kapiere das die kleine Carrie jetzt zu unserer Familie gehört. Wenn SIE das sagt wird das wohl so sein !

Ich erzähl euch erstmal warum ich der Väterschreck bin. Also…als uns das Baby das erste mal mit den stolzen Eltern besuchen kam , habe ich geknurrt .

Jetzt denkt doch nicht gleich das ich böse bin …ein Hund darf auch mal knurren! Wichtig ist , das die Menschen verstehen warum der Hund knurrt . Ich hab Glück , meine Simulantin und auch die stolze Mutter habens sofort kapiert warum ich knurre , im Gegensatz zum stolzen Vater , der dachte ich hätte Hunger und fall gleich das Kind an. Ich bin doch keine Bestie!  Der Vater nahm das Baby samt Sitz gleich hoch auf den Tisch . Nicht schlimm…der hat ja auch keine Hundeerfahrung ….der lernt das schon noch 🙂 

Mir ist dieser komische Sitz in dem das Baby transportiert wurde nicht geheuer . Maxi Cosi nennen die das. Darin wird das Baby im Auto transportiert .

Frau Simulantin und das Menschenkind schauten sich an….lächelten…und dachten wohl das gleiche . Als das Baby dann mit der Mutter nochmal alleine kam , übten sie mit mir . Dieses Maxi Cosi Ding war auch wieder da …ich hab konnte mir das Maxi Cosi Ding und auch das Baby mal in Ruhe anschnuppern. Dieses Maxi Cosi Ding wurde mir schön gefüttert . Ich schubste das Ding an , so das es leicht schaukelte …und dafür gabs besonders leckere Sachen.

Cool , jetzt haben sie mir dieses Teil schön gefüttert

Auch ‚ die kleine ‚ ist gar nicht so schlimm wie ich dachte . Sie kann nur ziemlich laut jaulen….ich war am Anfang etwas beunruhigt …aber ich hab dann schnell kapiert das das wohl normal ist bei so kleinen Menschenwesen.

Sogar als meine Frau Simulantin die kleine auf dem Arm hatte , war ich gar nicht eifersüchtig .

Stubenrein ist sie auch nicht . Die kackt sich sogar ins eigene Fell….komisch diese Menschenbabys . Ich durfte dann mal an ihrer Kacktüte schnuppern.

??? Hat das seine Richtigkeit , das sie mitten ins Zimmer kackt? 

Nach dem ganzen Baby Stress machte ich erstmal einen entspannenden Waldspaziergang . Ich bin ja immer gern im Wald , aber gerade jetzt , in dieser schönen Jahreszeit ist es besonders schön.

 

Anschlieesend waren wir noch im Stall . Die Pferdchen waren auch alle sehr entspannt !

 

Alle lagen faul rum und hielten einen Mittagsschlaf!

Die haben ein Leben!!!!!

So , ich wünsche euch ein schönes Wochenende ! Hier wirds bestimmt tubulent , das andere Menschenkind kommt zu Besuch . Sie ist ja vor kurzem ausgewandert …nach Süd Deutschland …trächtig ist  sie auch ….aber da kommt der A Wurf erst im August …bis dahin bin ich bestimmt schon Profi in der Baby Betreuung !

Bis bald

Eure Donna

 

Advertisements

Angst

Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken  noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.

Dieses weltbeste Pony hat keine Angst vor dem Klappersack. (ein mit Blechdosen gefüllter Sack ) .Er erträgt es nicht nur wenn wir laut klappernd neben oder hinter ihm her rennen , er findet den Sack selbst auf seinem Rücken nicht schlimm.Mit diesem Pony ist fast alles möglich.

https://youtu.be/GvaZaxr5Qro


Dagegen sind die drei grösseren , die reinsten Schisser . 

Ich sags ja immer wieder klein aber oho ! 



Das macht gute Laune

Wenn man morgens in den Bus steigt , erwartet einen meist nichts besonderes .

Die einen glotzen ununterbrochen auf ihr Handy.

Andere glotzen uns an.

Andere sitzen einfach mit einem grisgrämigem Gesicht rum und glotzen aus dem Fenster.

Auch an diesem Morgen war es nicht anders .

Bis der Bus den Bahnhof erreichte .

Fahrerwechsel.

Der eine Fahrer steigt mitsammt seinem Rucksack aus , der nächste steigt ein.

Als erstes schaut er in die Runde seiner Fahrgäste und sagt laut und deutlich „Guten Morgen! Na , wie gehts euch ? “ 

Die Fahrgäste schauen verwundert auf .

Soviel Freundlichkeit und Gute Laune erleben wohl die wenigsten am frühen Morgen.

Aber noch nicht genug .

„Ich hoffe ihr seid gut angeschnallt , denn Ich fahr jetzt weiter ! “

Nun konnten sich die wenigsten ein grinsen verkneifen.

Dieser Busfahrer …war sowas von nett und gutgelaunt , er begrüsste jeden Fahrgast mit irgendwas nettem oder lustigem .

Wir fandens schade das wir aus diesem Bus aussteigen mussten . Solche Busfahrer gibts es viel zu selten. 

Aber das was dann kam macht auch gute Laune .

Nämlich Pferde .

Wir namen uns das Lieblingspony und machten einen schönen gemütlichen Ausritt durch die Nebelverschleierte Landschaft .(Frau Simulantin liebt Nebel )

Der Nebel verzog sich langsam und bald war strahlender Sonnenschein.

Wir sind schon ein cooles Team , oder ? 

Als wir wieder zurück am Stall waren , bimmelte andauernd ihr Handy .

In der Family Gruppe posteten die anderen Bilder von ihrem Frühstück .

Plötzlich bekam die Frau Simulantin tierischen Durst auf Kaffee.

Blöd , den am Stall gibts keinen Kaffee.

Was sie nicht wusste , das es dort einen Kaffeservice gibt , der auf Wunsch einen Kaffee vorbei bringt ! 

Das war ja cool und macht wieder gute Laune .

Das „Kind “ war gerade mit ihrem Auto in der Waschanlage , die gar nicht weit entfernt ist und hat der Mutti ne Riesen Freude damit gemacht .

Sowas ist viel besser als Muttertag …gezwungene Geschenke …sind sehr blöd . Und ihre Kinde dürfen nie am Muttertag etwas schenken .Umso mehr liebt sie silch kleine Überraschungen mitten im Jahr.

Der Herr Simulant hat die letztens auch mal überrascht .

Er dachte ein richtiges Cowgirl muss auch ein richtiges CowgirlGetränk haben , einen Cowboycocktail.

Die Verpackung sah schön aus , der Inhalt hat wie Multivitaminsaft geschmeckt.

Bis bald Eure Donna 

Equitana

image

Gestern waren wir auf der Equitana , das ist eine grosse Pferdemesse.
Wir sind da eigentlich hingegangen um Pferde zu sehen .
Was haben wir gesehen?
Menschen , Menschen und nochmals Menschen .
War das Sinn und Zweck ? Dabei waren wir schon ganz früh vor Ort.
Meine Simulantin wäre am liebsten so rumgelaufen

image

(Foto geklaut )
Mir hat das ganze Menschenzeugs gar nicht soviel ausgemacht .
Viele hatten nette Hunde dabei , wenige hatten auch nicht nette Hunde dabei.
Wir kämpften uns durch die Massen .
Zu kaufen gabs da auch jede Menge .
Nicht nur Pferdezeugs .
Da ich ja viiiiiel zu wenig Klamotten im Schrank habe , hab ich mir was ganz cooles gekauft .
Ein Geschirr mit Islandpferden drauf !
Als Reitbegleithund muss man ja schliesslich auch die passende Kleidung haben , oder ?

image

Bilder haben wir nicht viele gemacht .
Ich hab aber für Isi’s Heidi ein Bild mitgebracht

image

Ich weiss das die besonders auf Kaltblüter steht .
Mein Herr Simulant , der steht auch auf die fetten grossen und er konnte zum ersten mal ein Shire Horse in Echt sehen .
Der träumt ja immer davon ein Shire Horse zu haben , aber die Frau Simulantin sagt , die fressen und kacken zuviel !
Da machen doch solche Minis weniger Arbeit .

image

Ausserdem gabs viele interessante Vorführungen von allen Sparten der Reiterei zu sehen .
Hmm , mir gefällts eigentlich bei uns am Stall am besten …und bei uns sind auch die besten und liebsten Pferde .
Ist so!

image

image

Such mich

image

Schönen Sonntag wünsche ich euch allen
Bis bald Eure
Donna

Was schwabbelt da ?

Was schwabbelt da so durch den Wind ?
Es sind die Simulanten mit ihrem Kind ! 😂

wp-1462596810723.jpeg

Familienausritt(Herr und Frau Simulantin beim Vatertagsritt..)

Man merkt das man alt wird , wenn die Person , die hinter einem reitet , in diesem Fall war das das Menschenkind , beim traben vor lachen fast vom Pferd fällt , mit den Worten :
‚ Mama , deine Arme schwabbeln ! 😂

Frau Simulantin musste mitlachen und überlegte ob sie mit Sport dagegen vorgeht , sie einfach etwas langärmeliges anzieht oder sie es einfach schwabbeln lässt . 🙂

Das Menschenkind hat aber nicht abgestritten , das bei ihr auch was schwabbelt ! 🙂

Voll die Schwabbelfamilie !

20160505_171934-01.jpeg

(Das Menschenkind )

Ist es nicht ein herrliches Wetter !
Wir lieben den Frühling .
Es ist warm , aber nicht zu warm .
Es sind im Wald noch keine Viecher(Bremsen ) unterwegs , die den den Ausritt stören , alles ist so schön bunt .

20160504_153226-01.jpeg

Wir haben sogar bunte Frühlingshunde getroffen !

20160506_080306-01.jpg

1462426940969.jpg

Ich wünsch euch ein superschönes Wochenende .
Eure Donna

P.S. Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich bekomme es einfach nicht hin.

Ich blogge meistens vom Handy oder Tablet aus , weil ich auf den Teilen einfach besser lesen kann .

Da ich kaum noch ans Laptop gehe , ist es mir selbst gar nicht aufgefallen , das meine Bilder hier im Blog riesig gross angezeigt werden . Danke nochmal für den Hinweis Clara Himmelhoch.

Ich hab etwas rumgebastelt und habs geschafft .

Aber , wenn ich vom Handy oder Tablet Bilder einfüge , sind die immer noch so riesig , wie stellt man das dort ein???

Vielen Dank im Voraus

Die technisch völlig unbegabte Frau Simulantin

Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Hallo ihr lieben

Das ’normale ‚ Leben hat uns langsam wieder und wir treiben uns wieder rum , an Orten wo wir uns am liebsten rumtreiben , nämlch , draussen , im Regen , im Matsch , am Stall , im Wald …überall und nirgens .

Meinen allerliebsten Hundekumpel Nash hab ich endlich mal wieder getroffen.

Ich liebe den und freu mich immer wie Bolle wenn ich den treffe . Der hat so ne schöne Schlabberschnüss ( Sabberschnute)
image

Der ist tierisch gewachsen . Er ist ein Mix zwischen Labrador und Bordeauxdogge , eine geniale Mischung , nicht so ‚lahmarschig ‚ wie die Bordeauxdoggen , aber trotzdem ‚ doggig‘ , einfach cool.

 

Ist er nicht süss?

Bei uns geht so richtig die Post ab , wenn wir toben.

Bei den Pferden geht tobenderweise ebenfalls die Post ab .

Die Simulantin liebt es spielenden Tiere zu beobachten . Wir machen ihr häufiger diese FReude .

Aber , das Leben ist kein Ponyhof .

Manchmal muss auch gearbeitet werden , z.b. Modelarbeit!

Ihr glaubt gar nicht wie anstrengend so ein Model Leben ist . 🙂

Hallo, gucke mal in die Kamera!
image

Sorry , aber die hinten geht jemand!
image

Ich glaub wir stehen etwas schief!

image

So ist besser!

image

Ja , ich glaube das geht so! 

image

Darf ich vorstellen , das ist Nicki 5, einer meiner Lover . Warum Nicki mit 5 ? Weil es der fünfte Sheltie von den Leuten ist und alle immer Nicki heissen! 🙂 Ich find das komisch . Vielleicht sind sie zu vergesslich  um sich neue Namen zu merken. Auf jeden Fall , ist Nicki , ein total lieber .

image

Abends gehts mir immer genau so wie der Simulantin , wir pennen immer auf dem Sofa ein!

image

Gekritzel gibts auch mal wieder . Diesmal mopsiges Gekritzel

image

Sie ist gerade dabei ein geniales Selbstportrait zu erstellen . Ich freu mich schon drauf wenn ich Euch das zeigen darf . Das ist zum lachen!

Bis bald

Einen wundervollen Tag wünscht Donna

Ich hab viel zu erzählen…

komm aber fast gar nicht dazu .
Das Wetter ist momentan so traumhaft schön , das wir nur unterwegs sind und diesen tollen goldenen Herbst geniessen .
Die nächste Regenzeit kommt bestimmt …also muss man alles was man von diesem tollem Wetter noch bekommt mitnehmen .

image

image

image

image

image

image

Sorry , ich hab meinen Blog vernachlässigt und auch das lesen eurer Blogs , werde mich aber bemühen soweit es geht alles nachzulesen .

image

image

image

Das macht so ein Spass im Wald …dieser herbstliche Geruch …dieses Licht …diese Farben….dieses Blätter rascheln .
Wir erfreuen uns täglich an diesen ganz natürlichen Dingen .

Na ? Euch gehts doch bestimmt ebenso ? Oder ?

Ich weiss das andere auch ganz viel Spass haben …z.b die Welpen aus dem letztem Wurf der Magic Memories .

Zu einigen haben wir auch im neuem zu Hause noch Kontakt .
Das finden wir besonders toll.
Auch unser Favoritenwelpe ..die Number 7 …, er heisst jetzt Magic und hat ein tolles neues zu Hause gefunden.
Ein bisschen können wir so seine und auch die Entwicklung der anderen Welpen mitverfolgen.

Ganz toll fanden wir dieses Video , das ich mit Erlaubnis von Joys Menschen klauen durfte .

Manuela und Volker besuchten mit zwei kleinen Stiefgeschwistern meine andere Stiefschwester Joy .
Schaut mal wie schön die spielen :

Ich könnte mir das Video immer wieder ansehen , das ist einfach so süss !

Ich spiel ja auch gerne , aber hier wird das nix mehr mit einem Zweithund .
Frau Simulantin ist nämlich zur Einsicht gekommen .
Die Einsicht kam mit der Zeitunstellung .
Wir gingen in Dunkelheit von der Bushaltestelle nach Hause …ihre Augen werden auch nicht besser …dachte ich mir …ich konnte sie gerade noch davor rezten gegen einen Poller zu laufen …und auch die Bordsteinkante runterzufallen …in Dunkelheit nutzt ihr auch ihr spärlicher Sehrest äusserst wenig .
Noch schlimmer wirds bei Dunkelheit durch die Blendung der Laternen und Autofahrer …meine Güte …ich musste tierisch gut auf sie aufpassen …
Ihr ist an diesem Abend bewusst geworden , das es sehr unvernünftig wäre zum jetzigen Zeitpunkt einen weiteren Hund zu uns zu holen .
Denn …erstens , arbeite ich viel gewissenhafter wenn ich alleine bin und zweitens , bin ich jetzt in den besten Jahren .
Wenn wir jetzt noch einen Welpen bekommen würden , dann würde das etwa drei Jahre dauern bis der alles so kann wie ich es kann .
In diesen drei Jahren wäre sehr viel Einzeltraining angesagt .
Das geht nur so ..man kann nicht alles gemeinsam machen …bei diesem Einzeltraining , müsste ich drunter leiden , weil ich dann allein daheim bleiben müsste , das möchte Frau Simulantin nicht .
Darum hat sie beschlossen , wenn überhaupt , erst einen Zweithund zu nehmen wenn ich im Rentenalter bin und keinen Bock mehr haben sollte sie überall hin zu begleiten .
Hmm ich bin mir noch nicht sicher ob ich das gut finde oder nicht . Es hat alles Vor und Nachteile .
Sie hat mir aber versprochen , das ich möglichst viel mit anderen Hunden spielen darf und das sie sich extra Strecken aussucht wo man möglichst viele Hunde trifft , die ebenfalls spielen dürfen .
Hmm , das ist hier gar nicht so einfach , denn hier gibts total viele Hunde die onlein sind , weil sie jagen , weil sie unverträglich sind oder einfach weil ihre Besitzer das so wollen .

Jetzt noch ein anderes Thema
Die Frau Simulantin hat ja manchmal einen Knall .
Mich kämmt sie laut Züchterin viel zu viel …ich wäre ja fast nackig meint Manuela oft ..mund sich selber hat sie schon Monatelang nicht mehr die Haare gekämmt . Ehrlich !
Warum ? Weil sie Dreadlocks wollte !
Wisst ihr was Dreadlocks sind ?
Das sind so verfilzte Zöppe , das Menschenkind sagt Kifferfrisur dazu .
Kennt ihr die Hunderasse Kommandor ? Die haben auch so ne Kifferfrisur .☺
Angeblich bekommt man Natural Dreadlocks von ganz alleine , wenn man sich die Haare nicht mehr kämmt und rubbelt .
Das hat ihr eine Bekanntschaft aus Norwegen erzählt , die selbst wunderschöne Natural Dtesds hatte .
Alle Pflegerückstände von Shampoos müssen aus dem Haar entfernt werden .
Sie hat die verschiedensten Waschungen mit ihrem Fell auf dem Kopp gemacht …gerubbelt wie blöde …nichts gekämmt …über Monate …aber sie sah aus wie immer .
Das dauert ihr alles zu lange .
Ausserdem glaubt sie das ihre Haare sich nicht von alleine dreaden , weil sie aalglattes , dickes Haar wie Asiaten hat .

Nun hat sie künstlich nachgeholfen .
Sie ist zum Afrofriseur gegangen.
Dort meinte man …sie solle es doch zuerst mal mit geflochtenen Zöpfen versuchen , die kann man wieder entfernen ohne das das eigene Haar drunter leidet wenn das doch nicht gefällt .
Gesagt getan .
Nun ist sie eine Rasta Simulantin mit Undercut .
Undercut heisst das es drunter und an den Seiten kurz ist .
Das wollte sie so .

Tja ..das ist halt nicht jedermanns Geschmack ..normal ist das auf jeden Fall nicht , aber ..
Normalität ?
Klar , darüber können wir zu Hause bis zum Sankt Nimmerleins Tag reden !
Was ist normal ?
Wer ist Sankt Nimmerlein ?
Was ist zu Hause ?
🙂
Mir ist das eigentlich wurscht wie sie ihre Haare hat , sie ist der selbe Mensch wie vorher !

Jetzt wollt ihr das bestimmt sehen ?
Hier bitteschön :

( Kein Wunder das sie so schlecht sieht )   🙂
image

image

image

 

So , das wars erstmal . Ich muss raus ….das Wetter ist immer noch soooooo schön!

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag

Bis bald

Eure Donna