Ziegen

Genies gehen ihren eigenen Gang wie Ziegen.  Sie klettern über Höhen und Abgründe leicht hinweg, während Schafe ruhig dem Leithammel folgen.

Advertisements

Im Reich der wilden Tiere

Eine kleine Tier Reportage von Prof.Dr.Donna Grzimecollie 😂

Wenn sich an warmen Tagen gerade die Sonne auf der anderen Flussseite über den Rhein erhoben hat , viele Menschen mit ihrem Ar…noch im Bett liegen , hat man oft die Möglichkeit die seltensten wilden Tiere des Rheinlandes zu beobachten.

Manche machen sich darum schon in frühester Morgenstund auf den Weg

Im rheinischem tropischem Regenwald begegnet man mit etwas Glück dem Rheinischen Dschungelwolf . Kennzeichnend für dieses Tier ist seine spitze Schnauze mit der er seine Beute , bevorzugt Wildkatzen oder Säbelzahnigel erlegt.

ER selbst , weiss das er ein schön anzublickendes Tier ist und verhält sich häufig sehr eingebildet und schaut von oben herab

Am Teich , an dem man vor lauter Entengrütze kein Wasser mehr sieht , erscheint der kleine langhaarige Spitzmaulfrosch und hüpft laut quakend über die Steine

bevor er sich zur Morgenmeditation in den Steinkasten setzt und die Steine zählt

Das Highlight des Tages kann man aber an dem schönen Flussufer des wilden Amazonas ähhh Rheines erleben.

Dort versammeln sich die kleinen Schwarzbären und toben durch das Wasser und den schönen Sand während die Bäreneltern im Fluss stehen und nach Lachsen Ausschau halten.

Dieser kleine Bär war vor einigen Monaten dem Tode näher als dem Leben.

Umso mehr Freude macht es , diesem kleinem Bärenkind beim toben zuzuschauen. Es wurde von einer Killerzecke gebissen und hat seitdem immer wieder mit schweren Lahmheiten zu kämpfen. Momentan geht es ihm besser . Es kann nun wieder kleine Bärenwanderungen von 3 bis 4 Kilometer lahmfrei unternehmen und sich des Lebens erfreuen. ( Wir hoffen das bleibt so , oder wird noch besser)

 

Die Strände dieses schönen Flusses sind so beliebt , das sich mittlerweile auch schon Seelöwen eingefunden haben . Sie liegen faul und fett auf den Sandbänken und geniessen einfach diese schöne Zeit .

Zum guten Schluss , wir wollten gerade die Kamera einpacken… da entdecken wir noch ein ganz unerforschtes Tier .

Er kämpft sich durch den sandigen Boden an die Oberfläche des Strandes …

Der rheinische , mit amerikanisch/ berlinerischer Abstammung noch nie entdeckte äusserst scheue Flussmaulwurf.

Wir sind glücklich darüber dieses  scheue ,seltene Tier nun endlich mal vor die Kamera bekommen zu haben!

Bis bald

Prof. Dr, Donna Grzimecollie

 

 

 

Fastenzeit 

Für viele hat nun die Fastenzeit begonnen.

Meine Simulanten haben bisher noch nie gefastet , aber sie haben schon häufiger drüber nachgedacht.

Vor kurzem hat sie vom Intervallfasten gelesen , fand sie ganz interessant und könnte sie sich vorstellen. 

Beim Intervallfasten darf man Tage oder Stundenweise fressen und muss aber dafür dann auch Tage oder Stundenweise fasten . 

Klingt gar nicht so schlecht ! 

Wir können  und wollen nämlich nicht nach Fressplan leben .

Manchmal bekommt man ja Gelüste auf die man nicht verzichten möchte . 

Ich ess z.b. gerne Lamm 

Hier frag ich mich gerade wielange ich wohl fasten muss wenn ich jetzt alle Lämmer auffresse ? 

Reicht da ein Tag ? 

Bis bald Eure Donna 

Besteigung des Mount Everest

Heute zeige ich euch wie wir im Urlaub den Mount Everest bestiegen haben.
Ihr wusstet noch nicht das dieser Berg in Norwegen liegt ?
Ich auch nicht .
Nein , das war natürlich nicht der Mount Everest sondern irgendein popeliger Berg in Norwegen.
Es fühlte sich für meine Simulanten aber so an als wäre es der Mount Everest, denn der Aufstieg nahm kein Ende .
Dieser Berg .. der wird uns für immer in Erinnerung bleiben .
An diesem Teil kamen die Simulanten an ihre optischen Grenzen.
Die haben eigebtlich kaum was von dieser wunderschönen Umgebung mitbekommen , weil sie mit ihren Augen nur auf dem Boden hingen um zu sehen wohin sie als nächstes treten.
Kurz vor oben…..hätten sie fast aufgegeben und wollten umkehren ..weil sie Schiss hatten, das sie da niemals heil wieder runter kommen.
Zum Glück haben sie es durchgezogen und sind bis ganz hinauf .
Allein hätten sie das niemals geschafft .
Unser grösster Dank geht an unsere liebe BostonTerrier Mutti , die die beste Blindenbergführerin der Welt war .
Die arme , das war gar nicht so einfach auf zwei Simulanten gleichzeitig aufzupassen.
Geflogen und gerutscht sind sie beide häufig , verletzt hat sich aber niemand .
Nun zu den Bildern.

image

Zuerst war das ja unspektakulär.Es ging durch Wasser und Torfgebiete .

image

Dann wurde es immer steiniger und felsiger

image

image

Hinter dieser angenehmen Treppe fing dann aber der reinste Höllentrip an.
Klettern klettern klettern …auf nassen glibschigen Steinen , auf denen auch noch Wasser hinunter lief.

image

Steil hoch …bestimmt eine Stunde lang
Viele Bilder gibts davon leider nicht .

image

Geschafft ! Oben angekommen !
Grandiose Aussicht ! Wenn man sie dann sehen kann ! 😂

image

image

image

image

Und ein See

image

Dort gab es auch eine Grillhütte .Dort haben wir eine kleine Pause gemacht bevor es dann wieder zum Abstieg ging.
Auf dem Rückweg haben wir uns auch noch verlaufen .
Wir kamen ganz woanders an als wir eigentlich wollten.
SIE war völlig fertig

image

und ruhte sich einfach im Moos aus .
Hmm so hab ich die Simulantin auch noch nie erlebt …die wollte nur noch nach Hause .😂
Bis bald
Eure Donna

Guten Morgen Welt ! 

Na du !

Auch schon wach ?

Einen schönen Guten Morgen wünsch ich dir !

Hast du Lust nit mir etwas Frühsport zu machen ?

Wir fangen mit dem Zungenyoga an .

Na ..kriegst du es hin ?

Nun laufen wir uns etwas warm.Wenn ihr mögt und könnt dürft ihr auch ein paar Gewichte in den Mund nehmen.

Na , könnt ihr noch ?

Na gut , kurze Verschnaufpause !

Ja ist ja schon o.k.Ihr könnt euch auch kurz hinlegen.

Was ? Ihr könnt schon nicht mehr ?

Dann geniesst doch einfach diesen schönen Tag mit euren liebsten !

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag !

Bis bald!

Eure Donna

Muttertag

Auch wenn die Simulantin sagt Muttertag sei für die Katz , möchte ich anstandshalber meiner Mutter Lady, Alles Gute zum Muttertag wünschen

foto1767-01.jpeg

Die Frau Simulantin findet Muttertag wirklich sowas von überflüssig .
Sie hat ihren Kindern schon immer verboten ihr an diesem Tag Blumen zu schenken .
Das ist doch idiotisch …wie alle an diesem Tag zum Blumenladen rennen und Blumen für ihre Mütter kaufen .
Meint ihr nicht eure Mütter würden sich an jedem anderen Tag des Jahres genau so über ein paar Blümchen freuen .
Oder einfach mal eine kleine Überraschung , mitten im Jahr an einem x beliebigen Tag ?

Die Frau Simulantin findet das fiel schöner als an solch einem vorgeschriebenen Tag .
Nur weils so ist und weil es alle so tun …muss man das doch nicht auch so handhaben .

Bei uns ist das auf jeden Fall nicht so !
Aber wir sind ja eh öfters mal was anders . 🙂

Wir haben gestern eine lange Wanderung gemacht . 20 Kilometer , die meiste Zeit am Rhein entlang .
Hat sehr viel Spass gemacht und verlaufen haben wir uns auch nicht . 😂

image

He’s walking…..he’s walking…

image

Hier fliesst die Erft in den Rhein

image

Siehts nicht schön aus wenn ein Zaun so bewachsen ist ?

image

Ich hab Durst

image

Boah ich sauf noch den Yachthafen leer.

image

Irgendwo im nirgendwo

image

Diese Farben , dieser Duft , einfach schön !

image

Und in diesen süssen Mini Bulli haben sich meine Simulanten verliebt. Ich fand ihn aber auch sehr nett , obwohl es ein Junge war , er hatte Anstand und war nicht so aufdringlich .

Bis bald
Eure Donna