Reiter Ralleye

Am Samstag , am frühen morgen trafen sich drei olle Weiber , völlig lustlos und unmotiviert am Stall.

Es soll zur Reiter Ralleye gehen.

Schlimm war das ! Eine war unmotivierter als die andere .

Ziemlich lustlos , holten sie die Ponys aus dem Paddock , putzen und sattelten sie und ritten los .

Ein paar Kilometer durch den Wald , dann waren sie auch schon am Startpunkt angelangt.

Die Reiter starteten in Teams von 2 bis 4 Reitern.

Das Team der Frau Simulantin hatte 3 Reiter und hatte die Startnummer 2. Den Pferden wurde noch eine grosse 2 auf den Hintern gemalt und dann gings auch schon los.

Insgesamt sind sie ca.20 km geritten. Der Ritt musste in einer bestimmten Zeitspanne absolviert werden. Für zu schnelles , wie auch für zu langsames reiten gab es Strafpunkte .

Auf der Strecke waren mehrere Stationen an denen man verschiedene Aufgaben bewältigen musste .

Praktische Aufgaben waren unter anderem:

– mit dem Pferd über eine Plane reiten

– ein Reiter musste einen Ball werfen , der andere Reiter musste ihn mit einem Käscher auffangen

– es mussten Gegenstände die sich auf einem Stehtisch befanden in eine ca 20 meter entfernte Mülltonne gebracht werden , der Deckel geöffnet und die Dinge reingeschmissen werden und dann auch wieder der Mülltonnendeckel verschlossen werden

– es mussten in einem gewissem Streckenabschnitt Buchstaben gesucht werden , die an den Bäumen hingen .Insgesamt 9 Stück( durcheinander ) und aus denen musste ein Wort gebildet werden . ( Meine Simulantin hat keinen einzigen gefunden , dafür wusste sie aber schon beim 4.Buchstaben welches Wort gesucht wird .APPALOOSA

– dann mussten noch Länderflaggen erraten werden ( das waren Flaggen die hat noch kein Mensch gesehen )

– Ausserdem mussten noch theoretische Fragen rund ums Pferd beantwortet werden , wie z.b.: Wieviele Halswirbel hat ein Pferd ?

Wie lang ist der Dünndarm eines Pferdes ? usw.

Ach ja eine Pyramide aus Styroporkugeln musste auch noch nachgebaut werden .

Nach all duesen Aufgaben ging es wieder an den Start / Ziel Punkt , wo die letzte Aufgabe wartete .

Diese fand auf einem Reitplatz statt .An drei Seiten war ein Eimer befestigt aus dem Gegenstände ausgewchselt wurden un in den nächsten Eimer gebracht werden mussten und das möglichst schnell .

Dann hatten sie es geschafft.

Es wurde gegessen , entspannt und anderen Reitern bei der letzten Aufgabe zugesehen.


Nette Hunde waren auch vertreten. Wobei man sich mit Haltern bestimmter Rassen irgendwie immer länger unterhält


Nach einiger Zeit der Entspannung war dann endlich soweit .

Die Siegerehrung .

Das Team von meiner Simulantin hoffte einfach irgendwo im Mittelfeld zu sein , nur nicht gerade der letzte Platz .

Dann kam die Überraschung …da hatten die anfangs völlig lustlosen unmotivierten Weiber , es doch tatsächlich auf den zweiten Platz geschafft.

Unglaublich !

Nein , sie wussten natürlich keine einzige Aufgabe vorher. Die gute Platzierung lag einzig und allein an den supertollen Ponys ! Diebestenponysderwelt!!! ❤  ( Danke im Namen meiner Simulantin zur Verfügung Stellung von Göre , liebe H., denn das Pony was sie eigentlich reitet wurde heute von der Besitzerin geritten!

 

 


Ich bin stolz auf meine Simulantin und die anderen beiden Weiber !

Eine super organisierte Ralleye , die allen mächtig Spass gemacht hat!

Danke auch an die Organisatoren H. und M und an alle fleissigen Helfer .

Mein Herr Simulant hat natürlich auch geholfen. Er arbeitete am Getränke und Fritten stand . Er hat jetzt gelernt wie man die perfekten Fritten zubereitet!  🙂

Ich verbrachte diesen Tag mit unserem Menschenkind , die mit mir andere tolle Sachen machte . Danke dafür Celina ❤

Bis bald

Eure Donna

Advertisements

Foto des Tages

 11 Uhr 11 : Rosenmontagszug , Reiterkorps „Lahme Socken , Blinde Simulanten Kg von 1873 

Hund beim Rosenmontagszug s in einer kleinen Schrittrunde ums Feld total überanstrengt .

12 Uhr 15 Zug Ende 

Fazit des Wagen Engels Donna : Heute ist nicht mein Tag ! Mein Bein tut weh ! Keine Ahnung …Einmal gehts mir blendend ….dann ist es wieder da …So ein Mist .

Scheiss Borrelien ich hasse euch …Oder wer auch immer ihr seid!

Ich mach euch fertig ich gewinne ! 

So jetzt lass ich mich weiter verwöhnen!

Bis bald 

Eure Donna