Im Mittelpunkt

Wir müssen nicht ständig im Mittelpunkt stehen , sitzen ist auch o.k 😊

Advertisements

Gute Reise liebe Isi

Liebe Isi 

Ich kenn dich zwar nicht persönlich aber ich hab meine Simulanten schon öfters von dir sprechen gehört. 

Du und deine Mama Momo gehörten zu den ersten Hundeblogger Kontakten , damals vor fast 10 Jahren .

In unserer Bilderkiste hab ich sogar ein Foto von dir , deiner Mutter , Donna und Diva gefunden .Damals hast du in Köln einen Film gedreht und kamst meine Leute besuchen .

Ach..das waren noch Zeiten. 

Heute ist leider von euch allen nur noch Donna hier bei uns auf der Erde.

Ich wünsch dir eine gute Reise zu deiner Mama Momo , Diva und allen anderen die schon dort im Regenbogenland sind.

Tschüss Isi..mach es gut ! Wir vergessen dich nie !

💖💖💖💖💖💖💖

Liebe Heidi , lieber Ulli 

Wir fühlen mit euch und denken an euch ! 

💖💖💖💖💖💖💖

David , Anja , Donna und Thor 

Nicht anfassen ! Ich töte sofort!

Ich finde diese Plakatierung ja sowas von hässlich , aber die Frau Simulantin dachte das sei erforderlich !

Dachte sie aber nur , denn einen Nutzen hat das wohl offensichtlich nicht .

Ich hab schon den Vorschlag gemacht eine Kenndecke machen zu lassen auf der draufsteht :

“ Nicht anfassen ! Ich töte sofort !“

Das andere Hundehalter ihre keifenden , pöpelnden Hunde an der langen Leine oder sogar an der Flexi Leine einfach in uns reinrennen lassen , daran hab ich mich zwar mittlerweile gewöhnt , aber es gefällt mir trotzdem nicht .

Was soll das eigentlich ! Das macht man als verantwortungsvoller Hundehalter nicht , bei keinem angeleinten Hund und bei einem Blindenführhund der gerade arbeitet schonmal gar nicht .

Die Frau Simulantin hat das bisher bei noch keinem Hund so extrem erlebt wie das bei mir geschieht .

Sie hat das Gefühl das vielen Menschen der nötige Respekt fehlt .

Sollen das Test ’s sein ? Weil ein Blindenführhund darf sich ja nicht ablenken lassen , er darf nicht aggressiv sein ..er darf dies nicht ..er darf das nicht …

Leute , auch ein Blindenführhund ist NUR ein Hund und auch ein Blindenführhund kann mal zurück pöbeln wenn er andauernd doof angemacht wird .

Auch ein Blindenführhund kann sich mal ablenken lassen , obwohl er es nicht soll .

Etwas Rücksicht wäre einfach schön ..gegenüber allen Hunden. Es hat auch meistens einen Grund warum ein Hund an der Leine ist.

Die müssen sich mal beschnüffeln , oder die wollen doch spielen ist auch ne doofe Ausrede , die meist von Menschen kommt die ihre Hunde nur an den Grünstreifen der Stadt ausführen.

Sorry ..an der Leine kann und darf ich und auch andere Hunde nicht spielen. Zum spielen braucht man Freiraum ohne Leine , man braucht Fläche wo man auch mal richtig düsen kann . Das geht einfach an der Leine nicht .

Das heisst aber nicht das ich nicht rennen und spielen darf.

Leider denken auch sehr viele Menschen , das ein Führhund IMMER im Dienst ist und nie rennen und spielen darf .

Stimmt nicht ! Die meisten Blindenführhundschulen achten sehr darauf das der zukünftige Halter dem Hund auch genügend Ausgleich zu seiner anstrengenden Arbeit gewähren kann .

Jeder Sehbehinderte / Blinde muss in der Lage sein seinem Führhund genügend Auslauf auch frei ganz ohne Leine zu gewähren .

Ganz ehrlich ..wenn ich mir meine Stempelzeiten so ansehe und so siehts auch bei anderen Führhunden aus , haben wir Blindenführhunde insgesamt mehr Freizeit als das wir im Geschirr arbeiten.

Trotzdem ist unsere Arbeit sehr anstrengend , denn wenn wir arbeiten sind wir mit voller Konzentration dabei und passen sehr auf unsere Menschen auf , da haben wir uns etwas Freiraum auch hart verdient .

Kein Blindenlangstock dieser Welt kann einem Blinden / Sehbehinderten diese Sicherheit und Freiheit geben wie es ein Blindenführhund macht .

Und so sieht spielen aus :

Aber ich weiss , ich erzähl euch nichts neues .Ihr Leser meines Blogs gehört alle zu den anderen , den netten und rücksichtvollen Menschendieser Welt wovon es ingesamt ja zum Glück wesentlich mehr gibt als von diesen Idioten wie uns gestern wieder einer begegnet ist .

Ich steig mit meiner Frau Simulantin aus dem Bus aus und will mit ihr zielstrebig zum Bahnhof .

Da kommt ein Mann zielstrebig in gebückter Haltung mit ausgebeiteten Armen auf uns zu gelaufen und es kam mir vor als hätte er das erste mal im Leben einen Hund gesehen .

Ach bist du süss ! “ rief er und kam immer näher

Lass dich mal knuddeln ! “ rief er

Frau Simulantin : „ Bitte nicht anfassen ! “

Er kommt einfach trotzdem weiter auf uns zu und lässt sich nicht abbringen. Er streckt seine Hände nach mir aus .

Die Simulantin sagt lauter und deutlicher : “ Nicht anfassen!

Dann brüllt sie ihn an er war nur noch Zentimeter entfernt

“ NICHT ANFASSEN !

Ich dachte ich muss ihr mal helfen der Blödmann kapiert es nicht und hab mal kurz gebrummelt .

Frau Simulantin fand das gut und sie findet das kein Hund es ertragen muss von wildfremden Menschen angegrabscht zu werden und während der Arbeit schonmal gar nicht !

Der Typ meinte dann kleinlaut aber etwas angepisst : “ Ist ja schon gut .Ich fass ihn ja nicht an ! “

Ich find das einfach traurig , rücksichtslos und unmöglich .

Aber nun genug gemeckert. Kommen wir mal zu den schönen und lustigen Dingen des Lebens .

Schön , das der andere Mann am Bahnsteig uns darauf aufmerksam machte das die Tür in die Bahn etwas weiter links ist . ( Ich habs zwar auch gesehen , aber trotzdem nett )

Schön das es auch Hundehalter gibt die einfach nett und rücksichtsvoll sind .

Lustig das der Frau Simulantin erst am späten nachmittag auffiel das sie ihren Pulli auf links trug . Zum Glück ist Jackenwetter , so hats wenigstens keiner gesehen .

Schön noch ein Feld mit Sonnenblumen zu entdecken.Das bringt Sonne ins Herz.

Filzkopp in den Sonnenblumen. ( Da gibts auch noch ne lustige Simulantengeschichte zu den Dreadlocks …mit etwas schwarzem Humor . Wollt ihr die lesen ? Dann schreib ich die auch mal auf 🙂

Schön sind auch immer unsere Donna Dates

Frau Simulantin freut sich immer sehr wenn wir alle gemeinsam unterwegs sind und es tut ihr immer noch weh das Donna beim Menschenkind wohnt , obwohl sie weiss das das so am besten für alle Beteiligten ist und auch Donna glücklich so ist . Die Frau ist einfach etwas Balla balla . Man sieht und merkts doch das Donna glücklich mit dem Menschenkind und ihremBaby ist.

Schön war auch der Morgen an dem es so nebelig war

Und auch beim Fitnesstraining hab ich ne gute Figur gemacht

Genauso im Wald als ich das Rotkäppchen suchte

Und auch im Tor steht der Thor seinen Mann

Dann gab es auch noch die Klopapier Challenge , die fand ich sehr lustig . Da wird die Hundegrösse in der Masseinheit KP gemessen .K wie Klo , P wie Papier . Wer möchte mitmachen ? Wie gross seid ihr in KP ?

Und auch gestern in Neuss war es total schön .

Ich bin soviel unterwegs , das ich am Abend nur noch Schäfchen zähle

und einpenne

Mein Schmuckhalsband was Donna und ich von einer lieben Internet Bekanntschaft geschenkt bekommen habe trage ich immer . Donna und ich benutzen das anstelle von  Eheringen. Danke Collie Gandalph und Rosi ❤

Ich hab eigentlich noch soviel zu erzählen , aber das erzähl ich euch dann in einer nächsten Geschichte , wenn ihr mögt .

Bis bald

Eurer Thor

Elite Collies mit Niveau

Letzens hatte ich Männerabend . Ich lieg so gemütlich auf der Couch und gucke mir mit dem Mann des Hauses ne nette Männersendung an…es ging um dicke Autos … da klingelt das Telefon .

Ich bin etwas genervt . Wer stört uns denn jetzt hier beim gemütlichem Männerabend ?

Ich geh einfach nicht ran.

Es klingelt und klingelt und klingelt. Dann hörts endlich auf .

Zwei Minuten später klingelts wieder .

Mit genervter Stimme nehm ich das Gespräch entgegen.

“ Ja , bitte ! “

Mist..ich hatte nicht richtig hingesehen…es war eine 190er Nummer . Zu spät !

“ Hallooo!“ säuselt eine erotische Stimme einer Hündin ins Telefon

„Bist du der weisse Riese ? “ fragt sie mich

“ Ja sicher , ich bin Thor , der weisse Riese , ich kaufe nichts , ich schliess auch keinen Vertrag für irgendwas ab …du kannst dir also weiteres Gelaber sparen !“ antworte ich forsch

“ Sei mal nicht so abweisend !“ flüstert sie mit leiser Stimme.

„Ich bin heute dein Hauptgewinn ! Ich bin Donna , von Elite Collies mit Niveau . Alle 11 Minuten verliebt sich ein Rüde in mich , aber du , du hast heute den Hauptgewinn ! Ein kostenloses Date mit mir das keine Wünsche mehr offen lässt in vertrauter heimischer Umgebung .!“

Ich liess sie gar nicht weiter reden und sagte einfach :

“ Schätzchen..du störst gerade . Ich bin nicht in Stimmung ! Ich gucke gerade meine Männer Auto Sendung und will nicht gestört werden ! Such dir jemand anders ! “ und ich legte auf und machte es mir wieder auf dem Sofa gemütlich .

Ein paar Minuten später klingelte es an der Tür .

Ich mache auf . Da steht sie vor mir …eine Collie Dame …ihr Fell war so schwarz wie Ebenholz und so seidig wie ein Schal aus reinster feiner Seide . Ihre wundervollen dunklen Augen funkelten mich an . Ihr Körperbau…ein Traum …da stand in lebendiger Form die Hündin vor mir von der zweimal im Jahr sämtliche Rüden der Nachbarschaft träumen. Sie war einfach nur wunderschön.

„Hi! “ sagte sie freundlich

„Wir haben eben telefoniert !“

„Ich bin die Donna , von Elite Collies mit Niveau . Ich bin mir sicher das du es dir jetzt nochmal anders überlegst ! Wie siehts aus ? “

“ Sorry „, sagte ich

“ Aber wir sind nicht allein. Meine Menschen sind hier und ich wäre schon gerne ungestört allein mit dir !“

“ Ach süsser , ich hab kein Problem damit . Deine Menschen sehen es doch sowieso nicht .Was hälst du von einem Quickie auf der Terasse , im Mondschein ? “

Und was soll ich euch sagen ….ich habs versucht..

..aber leider versagt . Hatte auch kein Viagra im Haus .

Die Donna von Elite Collies mit Niveau glaubt aber nun sie sei schwanger von mir und prahlt schon damit das wir wunderschöne Schäferhund Collie Mixe bekommen .

Was soll ich nur tun ?

Bis bald

Euer verzweifelter Thor

Duftendes Date

Ich konnte mich nicht entscheiden ob ich mit dem Zug oder lieber per Anhalter fahre

Ich hatte ein Date mit Donna , vorher war ich im Schweinestall

Hab etwas den Geruch der Schweine angenommen , deshalb hab ich noch vor dem Date ein Bad genommen

Und mich etwas blumig beduftet

Sonst hätte sie mich vielleicht noch versetzt

Hätte ich gewusst das sie so elendig nach Gänsekacke stinkt , hätte ich mir den Aufwand auch sparen können.

Bis bald

Eurer Thor

P.s. Neues von Donna gibts hier : https://spitzmauldonna.wordpress.com/2017/10/12/mein-wohnort-💚/

Tag des Hundes

Heute ist Welttag des Hundes.

Und ? Was ist daran anders als sonst ? Nichts ! Hier ist immer Tag des Hundes ! 

Naja , zur Feier des Tages haben wir es mal richtig krachen lassen.

Bisschen Gras ….natürlich im Gras gewälzt…bisschen gesoffen….natürlich Wasser pur… wir haben immer gute Laune ..

dann haben wir gesungen

“ No Woman no cry…no woman no cry …a la Bob Marley

Zum Schluss dachte ich ich wäre „high“ und ich konnte sogar fliegen ! 

Vermutlich hat mir einer Red Bull ins Wasser gekippt . Das verleiht bekanntlich ja Flügel.

Man muss so aufpassen auf diesen Hundepartys…im nullkommanix kippen sie dir k.o.Tropfen oder ähnliches Zeugs ins Wasser .

Passt auf euch auf ! 

Liebe Grüsse 

Donna und Thor 

P.S.Schaut mal hier …selbst ist meine Frau die Donna …das Simulantenkind wird mit Donna zur Bloggerin. 

 https://spitzmauldonna.wordpress.com/2017/10/10/hallo-ich-bin-spitzmauldonna/

Hundehalter / Gemeinsames Sorgerecht

Hundehalter untereinander können ja ein ziemlich rücksichtloses egoistisches Volk sein , aber mit einem Blindenführhund ist es hier häufig noch ne Nummer extremer . Ich weiss auch nicht was sie sich dabei denken , oder ob sie überhaupt denken…aber mitten in der Stadt an Flexileinen befestigte Hunde vor einem arbeitenden Führhund rumkläffen zu lassen finde ich nicht normal ! 30 Meter später kommts noch ne Nummer härter…zwei freilaufende Hunde kreisen wild spielend um uns herum. Sorry..aber bei solch extremen Reizen kann sich auch der bestausgebildeste Hund nicht mehr konzentrieren .
Trifft man solche Hundebesitzer aber mal auf freiem Feld ( falls sie überhaupt mal dahin gehen ) wo dann auch der Führhund Freilauf haben darf und spielen dürfte…schnappen sie sich ihre Hunde auf den Arm und der Führhund ist dann zu gross um mit kleinen zu spielen. Dabei kann ich auch ganz nett mit kleinen Hunden spielen.
Solche Vorfälle hatte ich jetzt schon häufiger. Einfach rücksichtslos .

Aber so sind se halt…Menschen…manche wirklich nett und rücksichtsvoll ..andere einfach ohne Hirn , könnte man meinen.

Letztens da kamen wir gerade vom Geburtstag unseres Menschenkindes zurück , da hab ich doch tatsächlich auf dem Feld einen anderen Weissen Schweizer Schäferhund getroffen .

Da ging aber die Post ab , kann ich euch sagen.

Wir haben richtig toll gespielt und beide Hundehalter freuten sich darüber sehr.

Worüber sie sich nicht so freuten war, das es ziemlich viel geregnet hatte und das ganze in eine Matsch und Modderparty ausartete .

Wir sahen aus …so richtige Drecksköter waren wir …aber wir hatten riesig Spass

Zu Hause ging es dann sofort in die Dusche . War gar nicht schlimm!

Wir haben vor kurzem eine Schiffstour gemacht . Wir sind von Köln nach Königswinter gefahren.

Ich finde Schiff fahren ziemlich cool . Hab die schöne Aussicht auf dem Sonnendeck genossen.

Aber auf so ner Schiffstoilette ist es ziemlich eng

Wir waren Gipfelstürmer

Auf der Mauer auf der Lauer steht ein kleiner Thor

Wir geniessen gerade den schönen Herbst

 

Oft sind wir abends so kaputt das wir nicht merken wie die Mäuse auf uns rum tanzen

So und nun kommen wir zur Frage aller Fragen !

Wo ist Donna ???

Donna wurde abgeschoben….weil ich…der neue jetzt da bin !

Ja , die Simulantin ist auch so eine unmögliche Hundehalterin die einfach ihren alten Hund abschiebt!

NEIN! So ist es natürlich nicht! Aber das denken wohl einige Menschen.

Aber wisst ihr was ? Sollen sie denken was sie wollen! Ich weiss das die Frau Simulantin ein riesiges Herz für Hunde hat und das sie immer nur das beste für die Hunde will und manchmal ist das beste auch loslassen!

Das dürft ihr Menschen nicht immer so egoistisch aus menschlicher Sicht sehen !

Donna kann bedingt durch ihre Anaplasmose ,nicht mehr an solchen Ausflügen und Aktivitäten teilnehmen. Sie schafft es einfach nicht mehr weitere Strecken zu laufen.

Wir sind ja froh wenn sie überhaupt kleinere Runden gemütlich laufen kann.

Wenn ich mit meinen Menschen unterwegs bin passt immer das Simulantenkind auf die Donna auf , weil es der Frau Simulantin auch zu leid tut Donna so lange alleine zu Hause zu lassen.

Donna liebt das Simulantenkind genau wie die Frau Simulantin , sie gehört ja schliesslich zur Familie und hat bis ca. vor einem dreiviertel Jahr noch bei uns gewohnt.

Sie hatte in der letzten Zeit wieder mehrere Schmerzschübe . Dann geht nichts mehr! Der Frau Simulantin tut es dann auch zu leid wenn Donna nur am Strassenrand auf dem Grünstreifen rauskommt um ihre Geschäfte zu verrichten. Darum war sie in der Zeit auch schonmal länger beim Simulantenkind . Die wohnt nämlich viel günstiger , direkt am Feld und am Rhein , dort sind kleinere Gassiruden direkt hinterm Haus möglich. Bei uns geht das leider nicht , weil wir sehr zentral wohnen und ins grün zum Freilauf immer viel weiter laufen müssen oder mit dem Bus fahren müssen.

Da Donna sich bei dem Simulantenkind absolut wohl fühlt und dort einen neuen Job als Babysitterin hat , haben die Simulantin und das Simulantenkind beschlossen das sie fü Donna GEMEINSAMES SORGERRECHT haben.

Donna hat ihren Wohnort gewechselt , sie ist aber immer noch meine FRau .

Wir treffen uns regelmässig und drehen unsere kleineren Runden miteinander.

Die Donna ist so glücklich und zufrieden. Das Simulantenkind ist glücklich einen lieben gut erzogenen Hund zu haben, das Simulantenkindbaby wächst mit einem treuem Freund auf ….niemand hat ein Problem damit , alle sind happy ….nur die Frau Simulantin nicht ….sie sass letztend heulend auf dem Sofa ….als der Herr Simulant dann fragte was denn los sei schluchzte sie : Ich will die Donna wieder hier haben!

Nein , hier findet kein hin und her statt ! Frau Simulantin muss einfach einsehen das sie es leider nicht schafft uns beiden Hunden gleich gerecht zu werden. Wenn Donna und ich hier zusammen wohnen , ist es einfach so , das einer von uns immer warten muss und vernachlässigt wird , weil wir unsere Aktivitäten leider krankheitsbedingt nicht mehr unter einen Hut bekommen.

Das möchte SIE nicht! Das wäre egoistisch und nicht im Sinne des Hundes gedacht!

So …jetzt hab ich es gesagt…bzw. geschrieben, obwohl mir von einer sehr lieben erfahrenen Person geraten wurde es nicht im Blog zu schreiben, da viele Menschen falsch darüber denken könnten.

Uns ist es egal was se denken…Wir wissen wir haben im Sinne des Hundes gehandelt und Donna ist ja nur umgezogen. Kinder werden flügge und ziehen aus …genauso kanns mit einem Hund gehen….wenn man das beste für ihn will , trotzdem sind WIR ALLE EINE FAMILIE !

PUNKT !

Bis bald

Thor & Anja