Blinde Simulantin schockt Fahrgäste der Bahn

Tatort : Zwischen Köln Sülz und Köln Ehrenfeld

Eine ‚blinde Simulantin ‚ gekennzeichnet mit Blindenarmbinde und Blindenstock steigt in die Bahn !
Sie entdeckt einen freien Sitzplatz und setzt sich hin.
Hinter ihr sitzen mehrere junge ‚obercoole‘ Männer die sich in beneidenswert obercoolem Deutsch unterhalten .
Plötzlich sagt der eine zum anderen lautstark :
„Ist DIE blind ? “
Der andere dem das wohl unangenehm war sagte auch nicht leise : „Psst ! “
In dem Moment dreht sich die Simulantin um und sagt :
„Nein , Ich seh dich ! “
Der obercoole Typ , versank vor Scham fast in den Boden , entschuldigte sich mehrere male und war wohl total geschockt !
Nun hatte er wohl das erste mal in seinem Leben eine echte ‚ blinde Simulantin‘ getroffen !
Die blinde Simulantin war von dieser Reaktion so amüsiert , das sie sich das grinsen nicht verkneifen konnte .
Immer wieder lustig , wie man mit solch einem einfachen Satz , Menschen bis zur Sprachlosigkeit schocken kann !

Anderer Tatort , anderer Zeitpunkt  : Zwischen Köln Ehrenfeld und Dormagen

Genau so lustig wie die Geschichte von einer Gruppe junger Männer im potenzstärkstem Alter , die sich mal über die ‚ Kantenfilterbrille ‚ der Simulantin auch nicht leise lustig machten .
Sie redeten eine ganze Weile über diese komische Brille mit den rötlichen Gläsern , die der Simulantin aber zu einem kontrastreicheren Sehen verhelfen .
Frau Simulantin , hat ja ein grosses Herz für Gehirnlose und klärte die Gruppe auf !
„Das ist eine Röntgenbrille!“ sagte sie
“ Damit sehe ich Euch alle nackt ! “ fuhr sie weiter fort
Eh sie sich versah so schnell konnte sie gar nicht gucken , drehten sich die Junghengste um und verschwanden .😂

Manchmal hat die Simulantin ja richtig Spass daran .

Auch ganz lustig war die Auferstehung von Bob Marley , die weiter vorne in der Bahn sass und auch nicht zu überhören war .
Er hatte seine  Haare wie Antennen  vom Kopf abstehen , saulässig , mittags um 13 Uhr ne Flasche Bier in der Hand, eine Kippe im Mund , die aber nicht angezündet war, und hörte lautstark Reggae Musik die die ganze Bahn unterhielt .
Die Simulantin störte dies nicht , sie hört hin und wieder gerne Reggae , aber amüsant wie sich einige  Fahrgäste aufregten und den Kopf schüttelten .

Mein Rat des Tages :
Geniesse das Leben in vollen Zügen ….fahr Bahn !
😂
Bis bald
Donna und die Simulantin

Mal was schönes

image

Hallo ihr lieben
Ich , die Donna melde mich auch nochmal zu Wort.
Die Abschieberei hat ein Ende für mich.
In den letzten Wochen wusste ich oft nicht wo mir der Kopf stand.
Ich wurde hier nur hin und her geschoben .
Ich dachte schon , das mich niemand mehr lieb hat und es nur eine Frage der Zeit wäre wann sie mich irgendwo im Wald an einen Baum anbinden.
Meine Simulanten ist ständig ohne mich unterwegs gewesen .
Sie hat sich zwar auch um mein Wohlergehen grosse Sorgen gemacht und es immer so organisiert das ich nicht zu lange alleine bleiben musste
Mal war ich mit dem Herrn Simulanten im Büro , fand ich aber doof .
Mal ist das kleine Menschenkind mit mir spazieren gegangen , fand ich auch doof .
Mal hat sich das grosse Menschenkind um mich gekümmert , aber auch das fand ich doof .
Natürlich haben sich auch meine Collie Eltern die Magic Memories , die mich damals zur Adoption freigegeben haben , mich zu beaufsichtigen , aber dann hätte ich meine Simulanten ja noch länger nicht gesehen . Ich glaub das hätten wir beide , die Frau Simulanten und ich noch doofer gefunden.

Trotzdem danke ich euch allen . das ihr euch soviel Mühe gebt ! ❤

Ich kenne ja wirklich alle Personen die sich mit um mich gekümmert habe , sehr gut , sie gehören ja alle zur Familie , aber alle sagen , ich hätte mich sehr komisch verhalten .
Keiner traute sich mich bei einem Spaziergang von der Leine zu machen , weil sie Angst hatten das ich dann abhaue und die Frau Simulanten suche .
Normalerweise hören ich sehr gut , Laufe niemals weiter als ein paar Meter voraus oder hinterher und wo immer es möglich ist , darf ich offlein laufen .
Normalerweise , aber hier war ja nichts normal !

Ich hatte schon leichte Depressionen und hab nur noch traurig mit hängenden Ohren geguckt , das hat die Frau Simulanten noch trauriger gemacht als sie eh schon ist .
Aber …das ist jetzt vorbei !
Mein Opa ist seit gestern auf eine wunderschöne Palliativstation  verlegt worden und das größte ….da darf ich mit !

Gestern , kaum lag er auf seinem Zimmer äusserte er den Wunsch , das er mich sehen will !

Frau Simulanten nimmt mich ab jetzt immer mit !

Ich gebe zu , es ist schon kein Zuckerschlecken , 1,5 Stunden ( manchmal auch länger) mit Bahnen quer durch die Kölner Großstadt zu fahren und die gleiche Zeit wieder zurück.

Das Menschenkind kann uns ja leider auch nicht immer mit dem Auto abholen , sie muss ja auch  arbeiten gehen.

Aber wisst ihr was , das ist mir alles egal , Hauptsache ich bin bei meiner Frau Simulanten .

Wir gehen immer vor unserer und nach unserer langen Bahnfahrt ausführlich ins grüne spazieren !

Ach ich freu mich !
Ich darf wieder mit !

Und mein Opa hat sich auch sehr über mich gefreut !

Bis bald
Eure Donna

And it burns burns burns ….

like a collie in fire ….like a collie on fire! 🙂

Boah , es war so heiss , nicht nur draussen , auch ich bin ziemlich heiss!

Heisser gehts nicht mehr . Frau Blindfisch nennt es auch ‚ Stehtage‘ . Ja , ich bin läufig ….unf laufe von hier nach dort …vor …und zurück …und halte immer schön Ausschau ob ich nicht einen netten Rüden treffe. Naja , ne Hündin ist mir auch egal . Ich will zu jedem Hund um ihm mein Hinterteil entgegen zu strecken.

Momentan bin ich absolut hormongesteuert! Ja , das gibts bei uns Weibern auch! Nichts als nur ‚das eine ‚ im Kopf!

Arbeiten kann ich auch nicht vernünftig ….denn es burnt !

Ich glaub daher kommt das Wort BURN OUT!

HIIIILFE Ich hab ein Burn Out!

Nein ich brauch keinen Psychologen , die beste Therapie für mich wär ein anständiger Rüde.

Aber einen richtigen!

Der King Charles Spaniel von gestern , war ja wohl ne Lusche . Der fand mein Geruch zwar ganz gut , aber sonst hatte der nichts drauf ! Und das obwohl das ein intakter Rüde war !

Ganz zu schweigen von der Luftpumpe die eben bestimmt einen Kilometer mit uns mitgelaufen ist , völlig  Herrenlos. Kein Frauchen und kein Herrchen in der Nähe .

Chico heist er , der kleine Mischling mit dem ich sonst immer spielen darf . Heute durfte ich leider nicht!

Ha , ich wollte auch wenn , nur Doktorspiele machen.

Frauchen dachte die ganze Zeit Chico wäre kastriert , denn er fand mich zwar ziemlich gut und rückte mir auch nicht von der Pelle , aber drauf gesprungen ist er nicht!

Voll die Luftpumpe! Dann , wollte ich ihm gerade erklären wie das geht ….FRauchen zog mich derweil weiter ….da kam sein Herrchen angewetzt und holte ihn.

Frau Blindfisch meinte noch : ‚ Zum Glück ist der kastriert! ‚

Herrchen von Chico: ‚ Nein, der ist nicht kastriert ! Der ist ne Luftpumpe!

Hmmm , dieser spanische alte Knacker Chico , ist zwar ein kleiner Casanova , aber wenn es drauf ankommt ….zieht er den Schwanz ein! 🙂

 

Alles Mist!

Meine Menschen dachten es wäre gut wenn wir zur Abkühlung etwas in den Norden fahren würden.

Sie wollten dort Freunde vesuchen und mich zur Abkühlung etwas in die Nordsee schmeissen.

Ausserdem sind sie auch noch Geburtstagsflüchtlinge, denn der Herr Blindfisch hatte Geburtstag und keinen Bock grossartig zu feiern.

Also machten wir uns am Freitag auf den Weg.

Die Zugfahrt dauerte dauerte und dauerte .
Ich dachte es würde wieder nach Norwegen gehen , solange dauerte das .

Nachdem wir insgesamt über 7 Stunden unterwegs waren haben wir unseren Zielort erreicht .

Ein kleines Kaff …ca.7 kilometer von der Küste entfernt . Sehr nett , war es da .
Die Leute freuten uns sehr uns zu sehen , die Katze der Leute freute sich weniger . 🙂

Nette Rüden gab es für mich dortt leider nicht .

Am nächsten Tag war der Geburtstag vom Herrn Blindfisch .

Er wurde mit einem Geburtstagsständchen geweckt und bekam auch eine tolle Torte .

image

Dann machten wir einen Tagesausflug nach Sylt
image

image
Mit dem Wetter hatten wir Glück .
Es war zwar grau und nieselte auch etwas , aber die Tenperatur war angenehm warm.

Wir liefen quer durch Sylt . Ziemlich voll war es . Das gute …es gab auch viele nette Rüden die an mir interessiert waren , aber Frau Blindfisch liess leider keinen an mich ran .
image

Wir gingen natürlich auch zum Strand .
image

image
Am Strand war es nicht voll .
Aber Hunde gabs dort einige . Ich freute mich schon .
Doch leider freute ich mich zu früh !

Sie liess mich nicht von der Leine , aus Angst das ich mich mit einem Sylter Angeber Rüden einlassen könnte .

Frustrierend sag ich euch !

Sagt man nicht Sylt sei die Insel der schönen und reichen ?

Schön bin ich ja ….also könnte ich mich hier doch gut mit einem reichen Rüden einlassen , für den es bestimmt auch kein Hinderniss wäre eine ganze Welpenschar gross zu ziehen .

Aber Nix da ! Ich durfte nicht !

Ich war völlig geknickt , als mir während eines Fotoshootings die genialste Idee einfiel.
image

image

image

Genau ! Das wars !
Ich wartete bis Frau Blindfisch gut abgelenkt war .
Das ging sehr schnell.
Denn sie beibachtete Surfer in der Brandung und eine Möwe von der sie auch Fotos schoss.
image

image
Sie war wie immer …total fasziniert vom Meer und den Wellen.
So hat sie es gar nicht bemerkt , das ich dem Pinschermix der ohne Leine lief zugezwinkert habe und schöne Augen gemacht habe .

Dieser hats auch gleich kapiert und kam sofort zu mir .Ich konnte ja leider nicht zu ihm rennen , ich war ja online.
Ich meinte noch zu ihm : ‚ Schnell , beeil dich ! Machen wir ein Quicki , bevor Frau Blindfisch es merkt ! ‚

Denn Frau Blindfisch hatte momentan nur ihren tunneligen Blick auf das Meer gerichtet .

Schon war Herr Pinschermix auf mir ! Der Depp hat aber den Eingang nicht gefunden und hoppelte irgendwie da auf mir rum ohne das was passiert ist .

Plötzlich hat Frau Blindfisch meine Affäre bemerkt . Sie schmiss mit einem lautem Brüll den Herrn Pinschermix von mir runter .

Seine Besitzerin die durch den Brüll aufmerksam wurde kam sofort herbei gerannt und nahm ihn an die Leine .

Mist ! Schon wieder hats nicht geklappt !
Auf die Rüden von heute ist einfach kein Verlass mehr .

Liebe Grüsse
Bis bald
Eure Donna …der heisse Feger

And it burns burns burns ….like a collie on fire…..like a collie on fire