Donna erklärt : Kritzeln mit der blinden Simulantin

20160523_084302-01.jpeg 20160522_154400-01.jpeg20160522_061335-03.jpeg

Bevor ihr alle glaubt , das sie eine Simulantin ist …auch wenn das in unserem Blogtitel steht , kläre ich euch auf.

1. Es geht alles …nur Frösche …die hüpfen !
Kleiner Spass !

20160519_083428-01.jpeg20160517_143842-02-01.jpeg20160516_101557-01-01.jpeg

Also , diese Bilder sind wirklich mit der Hand auf Papier , mit Stiften  gezeichnet.
Es ist keine App . Es ist nichts kopiert . Darum sind sie auch nicht perfekt und die Hunde sehen leider immer etwas anders aus als sie in Natura aussehen.

20160518_083153-01.jpeg20160310_130919.jpg20160306_100516_richtonehdr-01.jpeg20160228_211609_20160228212645479.jpgsnapseed-12.jpegsnapseed-10.jpg20160219_095401.jpgsnapseed-04.jpegsnapseed-08.jpeg

Ich hab auch noch nie solch gemusterte Tiere gesehen ! 😂

20160518_083058-01.jpeg 20160518_091249-01.jpeg 20160424_230141-01.jpg20160415_172944_20160415174342002.jpg20160413_182901.jpgimg_20160407_063056.jpgwp-1460188201544.jpeg20160330_213203-01.jpeg20160321_122007_20160321122609497.jpg20160317_095629.jpg

Ich fang mal an zu erklären.
Sie nimmt ein stinknormales Hundefoto , entweder aus ihrer eigenen Galerie , ein zugeschicktes oder ein geklautes aus dem Internet als Vorlage .
Dann bearbeitet sie es etwas und schickt das an ihr Tablet .
Fertig ist die Vorlage .
Das sieht dann so aus

image

Sie zeichnet die Grundform mit Bleistift vor .
Das findet sie am schwierigsten .
Denn sie kann den Bleistift nicht wirklich gut auf dem Papier erkennen , dafür muss sie ihre Augen schon ganz schön anstrengen . Bleistift hat einfach zu wenig Kontrast .
Einfacher wirds dann wenn sie mit den Fine Linern zeichnet.
Das sieht sie gut .

image

Sie sieht das aber nicht so , wie ihr das jetzt seht . Sie hat nicht den Überblick über das ganze Bild , denn sie hat ja den tunneligen Simulantenblick . Scherz. Ihr Gesichtsfeld ist wesentlich kleiner als Eures , sie sieht nur zwischen 3 und 5 Grad , euer Gesichtsfeld ist 180 Grad , darum kann sie nie das ganze Bild auf einmal überblicken und hat auch oft Probleme mit den Proportionen , z.b das eine Seite dicker ist oder ein Auge tiefer hängt …manchmal sehen die Zeichnungen halt auch etwas behindert aus !:)
Darum nimmt sie sich oft einen Stift als Orientierungslinie zur Hilfe , so gesagt , sind die Hilfsstifte die Blindenleitlinien auf dem Bild 😂
Ich hab mal ein Bild bearbeitet damit ihr einen Eindruck bekommt wie das für die Frau Simulantin aussieht

image

So ähnlich , eher noch etwas weniger .
Wie sieht sie dann überhaupt das ganze Bild ?
Eigentlich gar nicht , bzw .sie sieht mit dem Gehirn.
Gehirne sind schon grossartige Teile ,wenn man eins hat.😁
Sie scannt das Bild mit ihrem tunneligen Simulantenblick ab…und ihr Gehirn setzt das als ganzes Bild zusammen.
Sie hat keinesfalls ein Superhirn , das machen alle Simulantenhirne , von ganz alleine .
Aber sie hat auch noch zusätzlich einen kleinen Trick.
Sie fotografiert die Bilder zwischendurch immer mit dem Handy und schaut sie such auf dem Handy an .

image

Das Handy hat eine kleinere Fläche , da hat sie schneller den Überblick und kann bei Bedarf zoomen und genauer hinsehen.
Diese Technik ist schon eine grosse Hilfe.
So jetzt hab ich aber genug erklärt .
Ich hoffe der ein oder andere hat das verstanden , wer noch Fragen hat , kann sie mir gerne stellen .
Ich antworte gerne .

Und wenn sie nicht gestorben ist …kritzelt sie immer noch! 🙂

Liebe Grüsse Eure Donna