Viel zu tun…packen wir es an

Die letzten Blätter sind gezählt . Genau 473 Stück 😅

Brennholz hab ich auch gefunden

Und das Spielzeug was SIE ständig verliert …hab ich auch wiedergefunden .

Bis bald

Euer Thor

Advertisements

Start in die Rentnersession/Ende der Reitkarriere

Wir schreiben den 11.11.2017.

Ab diesem Datum darf man im Rheinland wieder offiziell Jeck sein.

Es soll ja auch Leute geben die immer etwas jeck sind , egal zu welcher Jahreszeit .

Ich als Sauerländer bin nun auch ein Jeck geworden

Das Video bitte mit Ton abspielen

Während andere Menschen den Sessionsstart in den Karneval feierten , feierte ich mit dem besten Pony der Welt den Sessionsstart in sein Rentnerleben.

Am frühen Samstag Morgen kam die beste Ponybesitzerin uns abholen und wir fuhren zum Stall.

Dort begrüsste uns auch schon das beste Pony der Welt .

Naja..Pferde sind da ja etwas anders als wir Hunde …die freuen sich nicht so über Menschen wie wir Hunde das tun…die sind total berechnend , die freuen sich nur weil es evtl.ezwas leckeres zu Fressen gibt . Denen sind ihre Kumpels wichtiger !

Das beste Pony der Welt hat ein schönes Leben in einem Offenstall mit Paddock und Artgenossen . Das ist viel schöner und artgerechter für ein Pferd als in Einzelhaft in einem Pferdeknast ähhh Box zu stehen .

Aber die Pferdebesitzerin und die Frau Simulantin hatten vor ein paar Wochen ein Gespräch und ich hab die beiden belauscht .

Sie haben sich darüber unterhalten das beste Pony der Welt in Rente bzw. Teilzeitrente ( das steht noch nicht so genau fest ) zu schicken.

Es gäbe da eine Möglichkeit…das wäre das Paradies für Pferde auf Erden ….noch besser als dieser Offenstall mit Paddock.

Ja , so sind sie .Die Pferdebesitzerin wie auch die Frau Simulantin wollen immer das beste für ihre Tiere . Das beste ist gerade gut genug . Da sind sie voll auf einer Wellenlänge .

Vor ein paar Wochen fuhr ich gemeinsam mit den beiden in die Eifel .Wir schauten uns das Pferdeparadies an .

Dort leben auch ein paar bekannte Rentnergesichter die früher auch an unserem heimischen Stall lebten.

Ich flüsterte mit dem ein und dem anderen. Die meinten alle , es sei ein Traum dort zu leben und sie wollten nicht mehr da weg .

Unendlich grosse Weiden mit Platz zum rennen und toben und Gras ..wie im Schlaraffenland .Sie fühlten sich dort frei und glücklich und würden es alle sehr geniessen.

Sie unterhielten sich bei einem Kaffee lange mit der menschlichen Aufpasserin von dieser Herde . Die war echt nett , kompetent und hatte vor allen Dingen Pferdeverstand .

Frau Pferdebesitzerin und Frau Simulantin beschlossen das beste Pony der Welt hier hin zu bringen .

Und nun , am 11.11 war Sessionsbeginn.

Beide Frauen machten sich schon Tage lang vorher Sorgen. Würde alles klappen ? Würde Herr Pony dort gut aufgenommen oder würde er erstmal von den anderen Dresche bekommen ? So ist das bei Pferden oft üblich. Wenn ein neuer in die bestehende Herde kommt wird er oft erstmal vermöbelt .

Nun war es soweit .

Der Herr Pony wurde in den Hänger geladen

Klappe zu …und los ging die ca 1,5 stündige Fahrt in die Eifler Wildnis .

Wir sind super gut dort angekommen und wurden schon erwartet .

Ein Teil der Herde war weggesperrt und der andere Teil der Herde erwartete schon den Neuankömmling .

Herr Pony wurde dazu gelassen und alles klappte viel einfacher und unkomplizierter als die Menschen es erwartet hatten.

Ein bisschen gequietsche und gerenne und das wars dann auch schon .

Der Herr Pony fand es glaub ich auch paradiesisch …er hat selten auf solch grossen Weiden gestanden. Die sind so gross das selbst normal sehende das Ende nicht sehen. Einfach wahnsinnig schön .

Wir beobachteten das ganze eine Weile und dann gingen wir dort eine schöne Runde im nasskalten Nieselregen spazieren um dann nochmal nach dem Herrn Pony zu gucken.

Alles bestens ! Die Herde hatte ihn schnell akzeptiert und liess ihn in Ruhe ! Traumhaft , besser konnte es nicht laufen.

Nun war die Zeit gekommen um Auf Wiedersehen zu sagen.

Es fiel der Frau Simulantin nicht so schwer wie sie eigentlich dachte .

Sie hat auch gar nicht geweint !

Sie gönnt diesem bestem Pony der Welt diese tolle Zeit auf den riesigen Wiesen der Eifler Wildnis.

Am nächsten Tag fuhr die Pferdebesitzerin nochmal hin um nach dem rechtem zu schauen.

Nach wie vor alles bestens !

Für die Frau Simulantin endet hiermit ihre Reitkarriere .

Sagt sie momentan…obs wirklich so ist …sehen wir dann.

Sie reitet ja schon von ihrer Kindheit an ihr ganzes Leben , hatte viele Jahre eigene Pferde und war sehr glücklich als sie vor einigen Jahren auf dieses beste Pony der Welt und die beste Ponybesitzerin der Welt traf und dort eine Reitbeteiligung haben konnte .

Dieses Pony ist für die Frau Simulantin etwas ganz besonderes . Es ist so unglaublich sensibel , man konnte es fast nur mit Gedanken reiten . Es ist so unglaublich zuverlässig , es hat die Frau Simulantin nie in Stich gelassen.Sie hat sich im Gelände wegen ihrer fehlenden Orientierung und ihrer Abenteuerlust oft verritten. Dueses Pony war das absolute Blindenreipony . Es hat Frau Simulantin immer wieder zuverlässig zum Stall zurück gebracht .

Danke sagt Frau Simulantin an das beste Pony der Welt und Danke an die beste Ponybesitzerin der Welt für dein Vertrauen .

Es war vertrauensvollste Pferd/Mensch Beziehung ihres Lebens und sie möchte nun auch kein anderes Pferd mehr reiten.

Damit ist auch ihre Vorstellung von ihrem Wunschtod mit 97 Jahren tod vom Pferd zu fallen vorbei .

Naja , dann fällt sie vielleicht mit 97 beim Hundespaziergang tod um ?!

Ich hab ihr gesagt , das es mir völlig wurscht ist das sie nicht mehr reitet , aber sie muss mit mir trotzdem noch ab und zu zum Stall fahren damit ich meinen besten Kumpel Sam noch treffen kann .

Wir Schäfis …spielen einfach so schön zusammen.

Bis bald

Euer Thor

Blinde sind blind

Blind ist nicht glrich blind .Jeder ist irgendwie anders blind . Herr Simulant ist anders blind als Frau Simulant und der oder die blinde die ihr vielleicht kennt ist evtl.wieder anders blind . Ein sehr gut geschriebener und erklärter lesenswerter Text

Lydia's Welt

Das Bild zeigt mich an einem See im Hintergrund. Die Sonne scheint und weit hinten stehen Bäume.

Ich bin zu Besuch bei einer Familie. Wiro sitzen im Wohnzimmer und unterhalten uns bei einer Tasse Tee. Es ist Herbst und so langsam wird es draußen dunkel. Normalerweise sehe ich besser, wenn es etwas dämmerig wird. Denn ich bin stark Lichtempfindlich. Aber jetzt ist es mir zu dunkel. Ich bitte meine Gastgeber um etwas mehr Licht. Es wird schlagartig still. Irgendwann fragt mein Gastgeber verwundert warum ich denn Licht haben wollte. Schließlich sei ich blind, und für mich sei ohnehin alles dunkel.

Immer wieder begegnen mir solche oder ähnliche Situationen. Daher habe ich dieses Thema für meinen nächsten Beitrag ausgewählt.

Ursprünglichen Post anzeigen 884 weitere Wörter

Nicht anfassen ! Ich töte sofort!

Ich finde diese Plakatierung ja sowas von hässlich , aber die Frau Simulantin dachte das sei erforderlich !

Dachte sie aber nur , denn einen Nutzen hat das wohl offensichtlich nicht .

Ich hab schon den Vorschlag gemacht eine Kenndecke machen zu lassen auf der draufsteht :

“ Nicht anfassen ! Ich töte sofort !“

Das andere Hundehalter ihre keifenden , pöpelnden Hunde an der langen Leine oder sogar an der Flexi Leine einfach in uns reinrennen lassen , daran hab ich mich zwar mittlerweile gewöhnt , aber es gefällt mir trotzdem nicht .

Was soll das eigentlich ! Das macht man als verantwortungsvoller Hundehalter nicht , bei keinem angeleinten Hund und bei einem Blindenführhund der gerade arbeitet schonmal gar nicht .

Die Frau Simulantin hat das bisher bei noch keinem Hund so extrem erlebt wie das bei mir geschieht .

Sie hat das Gefühl das vielen Menschen der nötige Respekt fehlt .

Sollen das Test ’s sein ? Weil ein Blindenführhund darf sich ja nicht ablenken lassen , er darf nicht aggressiv sein ..er darf dies nicht ..er darf das nicht …

Leute , auch ein Blindenführhund ist NUR ein Hund und auch ein Blindenführhund kann mal zurück pöbeln wenn er andauernd doof angemacht wird .

Auch ein Blindenführhund kann sich mal ablenken lassen , obwohl er es nicht soll .

Etwas Rücksicht wäre einfach schön ..gegenüber allen Hunden. Es hat auch meistens einen Grund warum ein Hund an der Leine ist.

Die müssen sich mal beschnüffeln , oder die wollen doch spielen ist auch ne doofe Ausrede , die meist von Menschen kommt die ihre Hunde nur an den Grünstreifen der Stadt ausführen.

Sorry ..an der Leine kann und darf ich und auch andere Hunde nicht spielen. Zum spielen braucht man Freiraum ohne Leine , man braucht Fläche wo man auch mal richtig düsen kann . Das geht einfach an der Leine nicht .

Das heisst aber nicht das ich nicht rennen und spielen darf.

Leider denken auch sehr viele Menschen , das ein Führhund IMMER im Dienst ist und nie rennen und spielen darf .

Stimmt nicht ! Die meisten Blindenführhundschulen achten sehr darauf das der zukünftige Halter dem Hund auch genügend Ausgleich zu seiner anstrengenden Arbeit gewähren kann .

Jeder Sehbehinderte / Blinde muss in der Lage sein seinem Führhund genügend Auslauf auch frei ganz ohne Leine zu gewähren .

Ganz ehrlich ..wenn ich mir meine Stempelzeiten so ansehe und so siehts auch bei anderen Führhunden aus , haben wir Blindenführhunde insgesamt mehr Freizeit als das wir im Geschirr arbeiten.

Trotzdem ist unsere Arbeit sehr anstrengend , denn wenn wir arbeiten sind wir mit voller Konzentration dabei und passen sehr auf unsere Menschen auf , da haben wir uns etwas Freiraum auch hart verdient .

Kein Blindenlangstock dieser Welt kann einem Blinden / Sehbehinderten diese Sicherheit und Freiheit geben wie es ein Blindenführhund macht .

Und so sieht spielen aus :

Aber ich weiss , ich erzähl euch nichts neues .Ihr Leser meines Blogs gehört alle zu den anderen , den netten und rücksichtvollen Menschendieser Welt wovon es ingesamt ja zum Glück wesentlich mehr gibt als von diesen Idioten wie uns gestern wieder einer begegnet ist .

Ich steig mit meiner Frau Simulantin aus dem Bus aus und will mit ihr zielstrebig zum Bahnhof .

Da kommt ein Mann zielstrebig in gebückter Haltung mit ausgebeiteten Armen auf uns zu gelaufen und es kam mir vor als hätte er das erste mal im Leben einen Hund gesehen .

Ach bist du süss ! “ rief er und kam immer näher

Lass dich mal knuddeln ! “ rief er

Frau Simulantin : „ Bitte nicht anfassen ! “

Er kommt einfach trotzdem weiter auf uns zu und lässt sich nicht abbringen. Er streckt seine Hände nach mir aus .

Die Simulantin sagt lauter und deutlicher : “ Nicht anfassen!

Dann brüllt sie ihn an er war nur noch Zentimeter entfernt

“ NICHT ANFASSEN !

Ich dachte ich muss ihr mal helfen der Blödmann kapiert es nicht und hab mal kurz gebrummelt .

Frau Simulantin fand das gut und sie findet das kein Hund es ertragen muss von wildfremden Menschen angegrabscht zu werden und während der Arbeit schonmal gar nicht !

Der Typ meinte dann kleinlaut aber etwas angepisst : “ Ist ja schon gut .Ich fass ihn ja nicht an ! “

Ich find das einfach traurig , rücksichtslos und unmöglich .

Aber nun genug gemeckert. Kommen wir mal zu den schönen und lustigen Dingen des Lebens .

Schön , das der andere Mann am Bahnsteig uns darauf aufmerksam machte das die Tür in die Bahn etwas weiter links ist . ( Ich habs zwar auch gesehen , aber trotzdem nett )

Schön das es auch Hundehalter gibt die einfach nett und rücksichtsvoll sind .

Lustig das der Frau Simulantin erst am späten nachmittag auffiel das sie ihren Pulli auf links trug . Zum Glück ist Jackenwetter , so hats wenigstens keiner gesehen .

Schön noch ein Feld mit Sonnenblumen zu entdecken.Das bringt Sonne ins Herz.

Filzkopp in den Sonnenblumen. ( Da gibts auch noch ne lustige Simulantengeschichte zu den Dreadlocks …mit etwas schwarzem Humor . Wollt ihr die lesen ? Dann schreib ich die auch mal auf 🙂

Schön sind auch immer unsere Donna Dates

Frau Simulantin freut sich immer sehr wenn wir alle gemeinsam unterwegs sind und es tut ihr immer noch weh das Donna beim Menschenkind wohnt , obwohl sie weiss das das so am besten für alle Beteiligten ist und auch Donna glücklich so ist . Die Frau ist einfach etwas Balla balla . Man sieht und merkts doch das Donna glücklich mit dem Menschenkind und ihremBaby ist.

Schön war auch der Morgen an dem es so nebelig war

Und auch beim Fitnesstraining hab ich ne gute Figur gemacht

Genauso im Wald als ich das Rotkäppchen suchte

Und auch im Tor steht der Thor seinen Mann

Dann gab es auch noch die Klopapier Challenge , die fand ich sehr lustig . Da wird die Hundegrösse in der Masseinheit KP gemessen .K wie Klo , P wie Papier . Wer möchte mitmachen ? Wie gross seid ihr in KP ?

Und auch gestern in Neuss war es total schön .

Ich bin soviel unterwegs , das ich am Abend nur noch Schäfchen zähle

und einpenne

Mein Schmuckhalsband was Donna und ich von einer lieben Internet Bekanntschaft geschenkt bekommen habe trage ich immer . Donna und ich benutzen das anstelle von  Eheringen. Danke Collie Gandalph und Rosi ❤

Ich hab eigentlich noch soviel zu erzählen , aber das erzähl ich euch dann in einer nächsten Geschichte , wenn ihr mögt .

Bis bald

Eurer Thor

Elite Collies mit Niveau

Letzens hatte ich Männerabend . Ich lieg so gemütlich auf der Couch und gucke mir mit dem Mann des Hauses ne nette Männersendung an…es ging um dicke Autos … da klingelt das Telefon .

Ich bin etwas genervt . Wer stört uns denn jetzt hier beim gemütlichem Männerabend ?

Ich geh einfach nicht ran.

Es klingelt und klingelt und klingelt. Dann hörts endlich auf .

Zwei Minuten später klingelts wieder .

Mit genervter Stimme nehm ich das Gespräch entgegen.

“ Ja , bitte ! “

Mist..ich hatte nicht richtig hingesehen…es war eine 190er Nummer . Zu spät !

“ Hallooo!“ säuselt eine erotische Stimme einer Hündin ins Telefon

„Bist du der weisse Riese ? “ fragt sie mich

“ Ja sicher , ich bin Thor , der weisse Riese , ich kaufe nichts , ich schliess auch keinen Vertrag für irgendwas ab …du kannst dir also weiteres Gelaber sparen !“ antworte ich forsch

“ Sei mal nicht so abweisend !“ flüstert sie mit leiser Stimme.

„Ich bin heute dein Hauptgewinn ! Ich bin Donna , von Elite Collies mit Niveau . Alle 11 Minuten verliebt sich ein Rüde in mich , aber du , du hast heute den Hauptgewinn ! Ein kostenloses Date mit mir das keine Wünsche mehr offen lässt in vertrauter heimischer Umgebung .!“

Ich liess sie gar nicht weiter reden und sagte einfach :

“ Schätzchen..du störst gerade . Ich bin nicht in Stimmung ! Ich gucke gerade meine Männer Auto Sendung und will nicht gestört werden ! Such dir jemand anders ! “ und ich legte auf und machte es mir wieder auf dem Sofa gemütlich .

Ein paar Minuten später klingelte es an der Tür .

Ich mache auf . Da steht sie vor mir …eine Collie Dame …ihr Fell war so schwarz wie Ebenholz und so seidig wie ein Schal aus reinster feiner Seide . Ihre wundervollen dunklen Augen funkelten mich an . Ihr Körperbau…ein Traum …da stand in lebendiger Form die Hündin vor mir von der zweimal im Jahr sämtliche Rüden der Nachbarschaft träumen. Sie war einfach nur wunderschön.

„Hi! “ sagte sie freundlich

„Wir haben eben telefoniert !“

„Ich bin die Donna , von Elite Collies mit Niveau . Ich bin mir sicher das du es dir jetzt nochmal anders überlegst ! Wie siehts aus ? “

“ Sorry „, sagte ich

“ Aber wir sind nicht allein. Meine Menschen sind hier und ich wäre schon gerne ungestört allein mit dir !“

“ Ach süsser , ich hab kein Problem damit . Deine Menschen sehen es doch sowieso nicht .Was hälst du von einem Quickie auf der Terasse , im Mondschein ? “

Und was soll ich euch sagen ….ich habs versucht..

..aber leider versagt . Hatte auch kein Viagra im Haus .

Die Donna von Elite Collies mit Niveau glaubt aber nun sie sei schwanger von mir und prahlt schon damit das wir wunderschöne Schäferhund Collie Mixe bekommen .

Was soll ich nur tun ?

Bis bald

Euer verzweifelter Thor

Herbst ist…

Du weisst es ist Herbst , wenn die Blätter runter und die Hunde hoch fliegen

 

 

Es ist Herbst , wenn die Ponys die gleiche Farbe wie das Laub haben

 

Es ist Herbst wenn die Mützen geboren werden.

Kindermützen

Zopfträgermützen

 

Es ist Herbst wenn die Laternen früher angehen und ich im Laub leuchte

Frau Simulantin findet das richtig cool . Sie hatte noch nie einen Hund den sie so gut gesehen hat wie mich . Dabei ist das ganz einfach …eine Nacht in einer Badewanne mit Domestos eingeweicht und jeder Hund ist so schön leuchtend weiss !

Es ist aber nicht so das mein Fell keine Nachteile hätte …

Unser Fusselrollenverbrauch in einer Woche 😂

Gibts eigentlich Fusselrollen ffür Sehbehinderte ?

Wir finden die rechte wesentlich Bedienerfreundlicher , da findet man viel schneller den Anfang .

Ich liebe die Donna zur Zeit noch mehr als ich sie sowieso schon liebe , die duftet so gut …die ist heiss .

Ich bin zwar kastriert , aber ich hab trotzdem Gefühle ..ich spür das da mal was war .

Donna ist auch total anschmmiegsam..das kannte ich so extrem auch noch nicht von ihr . Die kann nämlich auch zickig…besonders dann wenn ich zu sehr aufdrehe…aber so sind die Weiber halt ..ist bei Euch Menschen ja auch nicht anders .

Bei unserem letztem Date haben wir einen Abstecher zum Geisterhaus gemacht .

Wir haben weder am Eingang noch auf der Rückseite Geister entdecken können

Es gibt ja Leute die denken ich sei nur zum Spass hier und würde nie arbeiten. Sorry Leute , da muss ich euch enttäuschen.Auch wenn es auf den Bildern anders erscheint , aber mein Leben ist auch kein Ponyhof . Ich arbeite schwer …bin Schwerstarbeiter..ich arbeite im Akkord ..und bekomm dafür gerade soviel das ich satt werde .

Während der Arbeit wird nicht fotografiert . Wie soll das auch gehen ? Da muss sie sich auf mich konzentrieren und aufpassen wo ich sie hinführe .

Alle Bilder die hier zu sehen sind entstehen in meiner Freizeit die ich auch zu meinem schweren Job als Ausgleich brauche und die mir auch täglich gewährt wird.

Ich begebe mich in Lebensgefahr während ich arbeite …Davon erzähle ich euch jetzt.

Letztens ist sie mit mir nach Köln gefahren. Sie wollte zu ihrem Lieblingsoptiker …der auch weiter als 500 meter 😂 von zu Hause entfernt sein Geschäft hat.

Sie braucht ja wegen ihrer Lichtempfindlichkeit immer diese Kantenfilterbrillen . Sie hat mehrere davon …weil sie einen Brillenfimmel hat … und nein die bezahlt sie selber…da fragt sie schon gar nicht mehr die Krankenkasse um eine Spende , obwohl sie es eigentlich könnte , aber ihr ist das zu blöd da ewig rumzudiskutieren. Ausserdem gehen auch öfters mal Brillen kaputt , weil es passiert das sie irgendwo gegen rennt . Nun waren zwei Brillen kaputt ..eine hatte sie auf der Nase ..also wars Zeit zum Optiker zu fahren um die reparieren zu lassen .

Wir fuhren erst mit dem Bus , dann mit der S Bahn und dann noch mit der Strassenbahn.

Hier seht ihr mich in meiner Arbeitskleidung in der S Bahn.

Ich liebe öffentliche Verkehrsmittel . Echt ..ich fahr richtig gern damit .

Ich bin ein Herzensbrecher ..jedesmal kommen Menschen zu uns ..die hin und weg von meinem Anblick sind ..grosse, kleine, alte ,junge Männer , Frauen …..ich wickel sie alle um meine Pfote ..ich Schelm ,nur besoffene die uns anlabern..die kann ich nicht leiden … aber das ist auch o.k.so…solange die auf Abstand bleiben sag ich nichts .

Bei allen anderen guck ich ganz lieb mit meinen braunen Cola Kulleraugen …und ich hab sie dann auch schon eingewickelt.

Somit zwing ich dann quasi die Frau Simulantin dazu mit den Leuten zu quatschen , ob sie das gerade möchte oder nicht …die schreibt zwar viel…aber eine Quatschtante ist sie eigentlich nicht .. aber da sie ja freundlich ist , bleibt ihr nichts anderes übrig wenn sie mit mir unterwegs ist …ich bin quasi auch Sprachtherapiehund 😁

Sorry ich schweife ab.

Wir sind an der Haltestelle angekommen…fasst hätten wir sie vor lauter Quatscherei verpasst .

Oh hier war ich noch nie .

Gut das Frau Simulantin die Navigation in ihrem löchrigen Gehirn hat . Diese Ecke Kölns kennt sie ja auch schon seit Jahrzehnten .

Und gut das ich die grosse umgebaute Kreuzung und die ganzen Baustellen sehe , wo ich sie supersicher durch und drumherum führe .

Dazu muss ich sagen ..die Frau ist schon seit ewigen Zeiten nicht mehr allein mit Bus und Bahn zum Optiker gefahren..weil ihr das dort an dieser Stelle zu voll und zu kompliziert ist . Aber mit mir traut sie sich wirklich alles . Find ich klasse ! Ich bin stolz auf sie , denn genau dazu bin ich da !

Wir kommen beim Lieblingsoptiker herein , der konnt gerade mal Hallo sagen …und da hatte ich den auch schon um die Pfote gewickelt .

Da steht er vor mir und flippt fast vor Begeisterung aus und quatscht und quatscht . Er ist auch ein Hundefan und hatte immer einen Hund , einen Golden Retriever ..er ist eigentlich der absolute Retriever Fan , aber jetzt , wo er mich gesehen hat überlegt er ob sein nächster Hund nicht auch ein Weisser Schweizer Schäferhund wird .

Ich sag doch…ich bin ein Herzensbrecher..ich krieg euch alle !

Nach einem etwas längerem Hundegespräch hatte der Herr Optiker dann auch endlich Zeit die kaputten Brillen der Frau Simulantin entgegen zu nehmen .

Freu…er kann sie beide reparieren !

Die Brillen sind da geblieben und wir gingen wieder hinaus.

Da dieser Bereich in dem wir dort waren zu ihrem alten Revier gehörte , kennt sie sich dort ziemlich gut aus und überlegte gerade wo sie denn mit mir hingehen könnte damit ich mal meine Geschäfte verrichten kann.

Dann kam ihr die Idee das wir mal durch ihr altes Revier wandern könnten, also zogen wir los.

Am Anfang mussten wir mehrere grosse Kreuzungen überqueren und erlebten wieder ein paar Rücksichtslosigkeiten. Manchmal ist es unglaublich was so im Strassenverkehr abgeht . Jeder denkt nur an sich!

An der ersten Kreuzung , das war eine mit Mittelinsel , befanden wir uns gerade auf der Mittelinsel , wir hatten grün , aber Frau Simulantin hielt trotzdem ca eine Sekunde an um mich zu loben , da ch ihr die Bordsteinkante brav angezeigt hatte . Es war wirklich nur ganz kurz , ein FEIN und ein Streichler über den Rücken , das dauerte wohl einem Autofahrer zu lange , der drückte aufs Gas , gerade in dem Moment als wir weiter gehen wollten. Das war ein Schreck! Zum Glück ist nichts passiert !

Eine Kreuzung weiter kams nochmal schlimm. Wir hatten grün , ein Autofahrer hielt an um uns rüber zu lassen , so wie es sich gehört , da kam von hinten laut hupend , wie ein Irrer ein LKW angebraust . Einen Moment dachten wir beim LKW wäre die Bremse defekt . Wahnsinn! Das hätte fast ein Auffahrunfall gegeben.

Ich hab in solchen Situationen die Ruhe weg , Frau Simulantin will dann nur noch weg , schnell weg, schnell weg!

Danach hatten wir etwas mehr Ruhe . Es ging ein ganzes Stück einfach geradeaus auf einem Rad / Fussweg .

Wo will die nur mit mir hin dachte ich mir ?

Plötzlich merke ich einen Schmerz in meinem Hinterbein . Apprupt dreh ich mich um zur Stelle des Schmerzes , pack etwas und schüttel es wieder aus meinem Maul raus.

Frau Simulantin begutachtet ES , kanns nicht erkennen , fotografiert es und schickt das Foto dem Menschenkind . Es war eine Wespe!

Schei…dachte sie sich und sie bekam Angst das mir jetzt etwas passieren könnte . Sie selbst hat nämlich Wespenpanik , da sie eine Allergie gegen die Viecher hat .

Sie dachte sich kühlen , wär wohl das beste …und so lief sie mit mir zum nächsten See, dem Fühlinger See . Den kannte ich auch noch nicht!

Hihi , Wasser find ich immer gut und natürlich ging ich auch wieder schwimmen . Ich sollte ja kühlen! 🙂

Ist nochmal alles gut gegangen. Mir gings weiterhin gut . Zum Glück!

Bis bald

Euer Woody Woodpecker , Thor

 

 

.