Das wäre mein Blindenführhund Thor gewesen…

wenn die Krankenkasse es dann mal bewilligt hätte 😦

Danke WDR , Danke Dieter Könnes und das ganze Team für die ganzen Mühen und Recherchen . Auch wenn es in meinem Fall die Ikk Classic nicht umgestimmt hat , so hilft es zumindest es an die Öffentlichkeit zu bringen welche Schwierigkeiten Sehbehinderte /Blinde Menschen bei der Versorgung mit dem gesetzlichen Hilfsmittel Blindenführhund haben. Leider bin ich kein Einzelfall !  Darf gerne geteilt werden ! Danke ! 

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/servicezeit/video-krankenkasse-will-blindenhund-nicht-bezahlen-100.html

Advertisements

30 Kommentare zu „Das wäre mein Blindenführhund Thor gewesen…

  1. Liebe Anja,
    danke fuer die Nachricht. Ein „like“ kann ich dafuer natuerlich nicht geben – Du verstehst. Es macht mich ganz einfach nur traurig. Und zu einem gewissen Teil auch wuetend. *seufz*
    Macht’s gut, trotz Allem, und Kopf hoch [ich weiss, leicter gesagt als getan]. Ich denke an Euch.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein Like für deinen Kampfwillen, Anja. Ich habe den Bericht beim WDR gesehen, so wie sicher unzählige andere – und obwohl du uns hier auf deinem Blog bereits darauf vorbereitet hast, bin ich sprachlos, wie unfair und willkürlich die Krankenkasse mit dir und deinem Anspruch auf einen Blindenführhund umgeht. Es ist und bleibt mir unverständlich, dass man Rechte, die einem zustehen, erst vor Gericht erstreiten muss – und du bist ja kein Einzelfall!
    Ich wünsche dir Kraft, den Kampf weiter durchzustehen und hoffe sehr, dass dir vor Gericht dein Recht zugesprochen wird! Es ist wirklich traurig, dass Thor nun nicht zu dir ziehen darf.
    Herzliche Grüße von Christina

    Gefällt 3 Personen

  3. Liebe Anja, ich habe auch das Video vom WDR gesehen – schön, dich mal direkt zu sehen, nicht nur zu hören. – Hoffentlich will bei einer Klage nicht nur die Anwältin verdienen, sondern du kommst dann auch zu deinem Recht. – Wenn einer von der Krankenkasse alles im Umkreis von 200 m hätte, bekäme er dennoch einen Blindenführhund – für die anderen notwendigen Sachen.
    Gib nicht auf!

    Gefällt 1 Person

  4. Es tut mir sehr leid Anja, es ist so unverständlich und traurig, aber du wirst den Kampf gewinnen. Auch, wenn es nicht Thor sein wird, wird sicher ein anderer toller Hund dich führen. Wünsche dir von Herzen, dass es nicht so lange dauern wird.

    Gefällt 2 Personen

  5. Es ist unfassbar, dass Dir der Hund nach wie vor abgelehnt wurde. Da packt mich wirklich die Wut. Ich hoffe, dass Du auf jeden Fall klagst, auch, wenn es jetzt für Thor zu spät ist, dürfen die doch mit so einer Entscheidung nicht durchkommen. LG Elke
    P.S. Du bist „in echt“ genau so wie ich es mir vorgestellt habe 😉.

    Gefällt 2 Personen

  6. Ich drück dir fest meine Daumen, dass du es doch noch schaffst, dich durchzusetzen.
    Vielleicht lenkt die Kasse noch ein, wenn eine Klage eingereicht wird.
    Das letzte was diese Kassen möchten, sind Urteile auf die sich eventuell andere berufen könnten.
    Viele Grüße
    Dieter

    Gefällt 2 Personen

  7. Das macht einen nur noch wütend. Wenn jemand blind ist und die Szene mit dem Reporter hat sehr anschaulich gezeigt, dass Du blind bist, so steht ihm ein Blindenhund zu.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und vor allem viel Erfolg, wenn Du gegen diese Krankenkasse Klage führst. Hoffentlich dauert es, wie im Bericht angedeutet nicht Jahre, sondern geht schneller, dass Du zu Deinem Recht kommst. Nur schade, dass Thor, mit dem Du dich so gut verstehst, dann schon längst vermittelt sein wird.

    LG Sigurd

    Gefällt 2 Personen

      1. Wenn ich eine Idee hätte, wie man innerhalb von 2-3 Wochen 25.000 Menschen dazu bringen könnte nur 1 Euro zu spenden, würde ich das sofort einleiten. Nur so viele Menschen ansprechen, dazu bräuchte man die Unterstützung eines oder mehrerer Sender.
        Denn wenn das gelingen könnte, würde es mit Thor funktionieren. Und ich wünscht Dir das von ganzem Herzen.
        LG Sigurd

        Gefällt 1 Person

      2. Es gab schon einige Leute die vorgeschlagen haben eine Spendenseite zu machen .Das ist zwar sehr lieb gemeint aber ich möchte den Gund auch nicht zusammenbetteln. Da gibt es glaube ich noch wichtigere Dinge für die man Spenden kann. Trotzdem Danke für die liebe Idee. l.g.Anja

        Gefällt mir

      3. Noch ein Nachsatz, könnte man den Reporter des WDR nicht fragen ob man so etwas inszenieren könnte und ob er Chancen sieht, dass andere Sender es übernehmen?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s