Orientierungs Kurzurlaub Schwarzwald-Bodensee-Schweiz

Wir haben am Pfingstwochenende einen Orientierungs Kurzurlaub im Schwarzwald gemacht .

Unser grosses Menschenkind ist dorthin ausgewandert , der Liebe wegen und im Juli heiratet sie  , dann sind wir nochmal da .

Da am Hochzeitswochenende viel Aufregung und Hektik sein wird , dachten sich meine Simulanten spontan das sie ja jetzt schonmal hin fahren könnten um dort eine grobe Orientierung zu bekommen. Sie müssen ja schliesslich wissen wo das Kind dort wohnt , wo sie dort mit mir Gassi gehen können usw.

Dafür war das Pfingstwochenende eine Super Gelegenheit .

Zuerst tranken wir mal zum runterkommen einen Latte , in Villingen

Dann gings weiter nach Bad Dürrheim

Ich muss sagen , das Kind wohnt dort wunderschön. Ich kann ihre Auswanderung absolut verstehen .

Wir waren im Wald auf der suche nach den Schwarzwald Yetis .

Das Yeti Haus hab ich gefunden

Auch das Yeti Waschbecken

Aber vom Yeti keine Spur

Ich glaub in dieser Vila wohnt der Schwarzwaldyeti bestimmt nicht Nein das Menschenkind wohnt hier auch nicht drin!

Oder ob es hier ein Zwergyeti gibt der im Garten in diesem süssem Kinderhaus lebt?

Die Yeti Suche war so anstrengend , das wir uns einen Moment auf einer Bank ausruhen mussten.

Wir sind ja auch nicht mehr die jüngsten 🙂

Ein Schluck Wasser tat uns auch gut!

Dann gings weiter zum Bodensee .

Da wollte ich schon immer mal das Wasser testen.

Da gab es sogar einen Zitronenbaum voller Zitronen

Wir bedienten uns aber lieber am Erdbeerstand . Wir nahmen uns ein Schälchen ERdbeeren als Proviant mit und schmissen das Geld dafür in die Dose die auch dort stand . Ich liebe diese Art des Einkaufens. Leider ist das nicht überall möglich . Ich glaub bei uns zu Hause wären die Erdbeeren und auch die Dose mit dem Geld innerhalb einer Stunde Diebe zum Opfer gefallen. Traurig!

Ist diese Plantage nicht wunderschön?

Jetzt waren wir schon so nah an der Schweizer Grenze , das wir beschlossen einen kurzen Abstecher in die Schweiz zu machen

Meine Simulantin wünschte sich schon seit Jahrzehnten endlich mal zu sehen wo das Wasser aus unserem Rhein herkommt , nämlich den Rheinfall.

Ich kann euch sagen…ein Traum…türkises glasklares Wasser .

Hier ein paar Eindrücke

Erstmal in den Collie Pool 🙂

Die verträumte Simulantin….nicht mehr ansprechbar…

Wie kommen wir denn da runter? Treppen oder Rutschbahn?

Alle ausser ich sind gerutscht und hatten mächtig Spass

Das war ja schon alles mega toll. Aber wir wollten dieses traumhafte Wasser noch näher erleben . Also machten wir eine Bootsfahrt . Zunächst ein Stück Rheinabwärts , dann wieder hoch und ganz nah an den Wasserfall ran. Die Gischt des Wasser soll die Haut um 5 Jahre verjüngen , sagte der Kapitän.

Darum muss die Simulantin jetzt wohl überall ihren Perso zeigen  . Hahaha !

 

Fischers Anja füttert fette Fische , fette Fische füttert Fischers Anja im Rhein

 

Die Fische waren fast zahm. Unglaublich!

Das war ein megatolles Wochenende!

Zum Schluss waren wir noch bei Rock in Bad Dürrheim . In privater Atmosphäre spielte Tobi Fox unplugged uns die kleine Nachtmusik!

Na wenn er so schön jeden Abend unser Menschenkind und auch bald das zweite Enkelkind in den Schlaf singt ….dann ist ja alles jut!

So , das war erstmal . Bei uns ist momentan die Hölle los , aber davon später mehr!

Bis bald Eure Donna

 

Advertisements

25 Kommentare zu „Orientierungs Kurzurlaub Schwarzwald-Bodensee-Schweiz

  1. ich gebs gern zu
    beim yetiwaschbecken hätte ich hilfe gebraucht
    beim draus sauffen 🙂
    der pool is cool
    na wenn alle rutschen rutsch ich mit
    oder ich lauf in der röhre runter
    das is denn wie in nem fuchsbau 🙂 🙂
    und schieße unten raus 😀
    wie ein weißer blitz :)auf dem kahn hätte ich mich gelangweilt
    oder den käpt´n in den wahnsinn getrieben 😀
    eine tolle reise haste da gehabt frau donna 🙂
    naja deine zweibeiner wohl auch
    könnte man glatt neidisch werden 😦
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Boah, an einem Wochenende – staun!!
    Auch wenn das Wo E einen Tag länger war 🙂
    Also ich find gut, dass ihr euch vorher orientiert habt. Als ich am Bodensee war, da dachte ich auch, dass ich unbedingt einen Abstecher in die Schweiz machen muss.
    Wir haben dann gleich Trudy und A-Yana besucht.
    Danke für die Videos und den Post überhaupt, hat uns sehr gefallen.
    Liebes Wuffi Isi mit Heidi

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Donna
    der Bodensee , da wird man euch wohl dann öfter antreffen.. ist auch ein ganz toller Platz und Du musst Dir die Pfahlbauten in Unteruhldingen ansehen und Schloss Arenenberg wo alles von Napoleon handelt weil seine Stieftochter da gewohnt hat und die Mainau …
    LG KuR

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s