Mein Weg-Dein Weg -UNSER Weg

Da reitet meine Frau Simulantin bei schönstem Frühlingswetter entspannt aus . Ich musste leider wegen Gehbehinderung zu Hause warten.

Zum Glück kennt das Pony den WEg , so wie alles zugewuchert ist, dabei noch diese Lichtspiele , von Sonne , Schatten und Blendung …da ist sie fast vollblind.

Es begegnen ihr die ein und die anderen Hundespaziergänger und Jogger .

Wie es sich für einen anständigen Reiter gehört , grüsst sie alles schön freundlich und geht im Schritt dran vorbei. Ja das macht man so , das wurde ihr schon von klein auf beigebracht . Denn es ist unmöglich unfreundlichen Reitern zu begegnen , die wohlmöglich noch vorbei traben oder gar galoppieren. Sowas gehört sich nicht!

Der überwiegende Teil grüsst auch nett und freundlich zurück .

Hin und wieder begegnet man aber auch mal seltsamen Menschen. Man grüsst sie freundlich , diese gucken total irritiert …und fangen gleich an einen nieder zu machen.

Passiert ist es genau auf diesem WEg:

Ein stimknormaler Feldweg . Rechts das Feld , links Bäume , Sträucher und ein Bach .

Frau Simulantin ging im Schritt diesen Weg mit dem Pony entlang.

Eine Frau mit einem Cocker Spaniel begegnete ihr.

“  Guten Tag “ sagte Frau Simulantin als sie gerade an der Dame die ihren aufgeregten Cocker an die Leine nahm vorbei ging

Ein total entsetzter Blick, kurzes Schweigen, dann gings los !

“ Sie dürfen hier nicht entlang reiten! „

“ Ja sicher darf ich das!“

„Nein! Das ist kein Reitweg!“

“ Da gebe ich ihnen REcht, es ist kein angelegter Reitweg, es ist ein Feldweg und den darf man auch mit Pferden benutzen!“

Nein das dürfen sie nicht! Hier ist es viel zu eng! „

“ Hier ist doch Platz für uns alle! “

Nein, stellen sie sich vor ich hätte noch ein paar Kinder dabei . Dann kommt man hier doch gar nicht aneinander vorbei ! ! 

“ Je nachdem wieviele Kinder , dann wäre es nebeneinander schwierig , aber trotzdem sehe ich darin kein Problem!“

Jetzt hören sie doch auf , sie dürfen hier nicht entlang und basta. Ich werde mich informieren ! Und wieso haben sie keine Nummer am Pferd? „

Frau Simulantin lachend ; “ Weil ich immer verbotene Sachen mache . Ich wünsche ihnen noch einen entspannten Tag . Bis zum nächsten mal !

Laut brabbelnd ging die Dame mit ihrem Cocker der genauso drauf war wie sie weiter.

 

Ist das nicht traurig ? Noch nichtmal Feldwege möchten sich manche Menschen teilen. Mein …Dein….alles unnötig , diese Welt gehört uns allen. Kann man nicht einfach etwas freundlicher und friedlicher sein, wie der überwiegende Teil der Menschheit auch?

Frau Simulantin ritt gut gelaunt weiter ihres Weges , an einem Shetlandpony mit Fohlen vorbei

Kurze Zeit später , mitten auf einem ‚RICHTIGEM‘ angelegtem Reitweg , begegnet sie einer Spaziergängerin mit HUnd . Da muss sie an ein Erlebnis zurück denken .

Sie hat sich mal im Wald verlaufen und ist auf einem Reitweg gelandet und ging den mit uns Hunden entlang . Dann kam ein Reiter ….der machte sie genauso an wie diese Dame heute …nur umgekehrt:

Das ist ein Reitweg! Hier haben sie als Fussgänger mit ihren Hunden nichts verloren! „

Ich find das alles ziemlich kleinkariert!

Ich lass mich mit meinem Cabrio fahren , auf allen Wegen , nur nicht auf der Autobahn

Ich gehe zum Foto Shooting ins Schnittlauch

Und auf andere Blumenwiesen , die alle nicht mir gehören

und erfreu mich an der Schönheit der Natur!

 

Bis bald

Eure Donna

P.S. Ich bin nicht Lassie , ich bin der Werwolf

Dieses Ding hat sie mir gekauft , wenn wir mit der Buslinie fahren in der öfters komische Menschen drin sind , die mich ärgern oder anfassen wollen…damit ich mich nicht wehren kann. Ich finds voll gemein. Das Ding lässt sich aber angenehm tragen , ist ganz leicht und ich kann atmen, hecheln und bellen! Eine Massanfertigung für mein kleines Spitzmaul!

 

 

Advertisements

39 Kommentare zu „Mein Weg-Dein Weg -UNSER Weg

  1. Tja, die „lieben“ Mitmenschen! Da kann man schon seinen Aerger mit haben. Irgendwie kommt es mir vor, als sei das hierzulande weniger der Fall. Aber dann: Feldwege zum Reiten gibt’s hier ja so gut wie gar nicht, denn (fast) Alles ist Privatbesitz und – meistens – eingezaeunt. Oder es steht ein Schild da. „No Trespassing“ verstehe ich da ja noch, aber es hat eine Weile gedauert, bis ich kapiert habe, das „Posted“ schon reicht, und dass das ebenso „nicht betreten“ bedeutet. Und daran halte ich mich, denn sonst koennte ich mir leicht eine „Bleivergiftung“ einhandeln.
    Macht’s gut in good ol‘ Germany,
    Pit

    Gefällt mir

    1. scheinbar is in amerika doch nich alles
      soooooo frei
      in amerika kann ja jeder machen was er will
      hauptsache er hält sich an die millionen
      gestze incl der milliarden gestze der unterschiedlichen bundesstaaten
      warne bitte deine frau vor
      es is ihr verboten sonntags zwischen 11am und 4pm
      nackt fallschirm zu springen
      in irgend nem bundesstaat
      gruß ronny
      das ganze liegt aber an den deutschen auswanderern von damals
      die haben die gesetzte von hier mitgenommen
      und nachdem sie alle oder fast alle indiander abgeschlachtet hatten auch durchgesetzt
      es gibt übrigens kaum noch reinrassige amerikaner
      das sind alles nur noch quergevögelte
      nachkommen aus ganz europa sowie dem rest der welt
      zum heulen is nur das es in deutschland auch bals soweit is
      mit den gesetzen
      hier wird mit millionen von steuergeldern der wolf wieder heimisch gemacht sowie der lux und die wildkatze
      fressen dürfen die in der natur aber nix
      und schon garnich artgerecht jagen um an futter zu kommen
      denn werden die wieder abgeknallt
      wir können von glück sagen
      WIR haben einen wolf gesichtet im 500 m umkeis
      von BeSSOC
      und ja diese bestie hat mich gemeuchelt
      auf das ich zu tode kam 😦
      meine blogeinträge schreib ich seitdem aus nem nebenzimmer
      von dem von allen amerikaner so gepriesenen gottes 😀 😀
      isses nich zum heulen?

      Gefällt 2 Personen

  2. ich bin ja auch dafür das du nich auf feldwegen reitest
    weil ich da mit der bella langgehe
    und sie die pferdeäpfel frißt die dein pferd verliert
    und desegen bin ich auch dafür das wir diese beschissene landschaften zubetonieren und zwar auf etwa dreihundert meter breite
    dann machen wir farblich markierte spuren da drauf
    ein zwei meter breite spur für normale reiter
    eine vier meter breite für fettärschige blöde tussen mit cockerspaniel
    eine 80 cm breite spur für bella und mich
    se hat ja zum glück nen schmalen arsch und braucht nich soviel platz 😀
    eine dann für die landwirte
    eine weitere spur für schwule polizisten
    eine spur für lesben
    mittig von der dreihundertmeterspur is denn schraffiert
    und dort darf nur polizei rettungswagen und feuerwehr lang
    eine spur für jogger

    eine spur für gastjogger
    eine wildspur die wird dreißig meter breit da bekommen dann rehe hasen und wildschweine ihr eigene spur drauf
    damit sie auch unangefochten in die städte zu den mülltonnen
    ihren neuen futterplätzen kommen
    irgendwas müssen die ja fressen
    wenn ihre wiesen zubetoniert worden sind
    nun zu anderen lustigeren begebenheiten
    kann sein das ich da ne bildungslücke hab ABÄÄÄÄÄÄR
    ich hab hier bei uns in der gegend noch nich ein pferd mit “ nummernschild “ gesehen
    is das reiten ohne amtliches kennzeichen ?
    gibbed da punkte in flensburg für ?? 😀 😀 😀
    wenn ja viel glück frau simulantin wenn du dich zum führerschein anmeldest
    was solls nagel dem gaul einfach ne nummer aufn arsch
    wenn ihr losreitet
    der reiterhof deines vetrauens hat sicher auch überführungskennzeichen für gastpferdereiter
    bella frißt übrigens nicht alle pferdeäpfel
    sie wählt da sehr explizit aus
    nach welchen kreterien hab ich noch nich rausgefunden
    aber ich schnupper ja auchnich an den dingern 😀 😀
    in der natur nehm ich blätter oder ein stöckchen
    wenn bella was hinterlassen hat auf dem weg
    denn auf dem weg isses hundescheiße
    zwei meter neben dem weg isses einfach nur dünger 🙂
    drei vier stunden den kackbeutel von bella aus dem wald tragen halt ich für völlig sinnfrei
    genauso wie den beutel auch wen selbstkompostierend
    ja sowas gibt es heut zutage schon
    irgendwo in den busch zu werfen
    bis der beutel verrottet is is die hundescheiße
    auf natürlichem verrottungsweg futter für ander lebewesen
    in der natur geworden
    und es is auch angenehmer das ich nich im zickzack
    über die bunten tüten auf den wiesen springen muß
    die antwort kannste kurz halten
    aber bitte nich nur gefällt mir 😦
    gruß ronny

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Ronny
      Natürlich antworte ich dir auf dein ausgiebiges ideenreiches Kommentar!
      Deine Ideen mit den zubetonierten Wegen gefallen mir nicht , ich bin mir sicher das sie dir auch nicht gefallen und das das sarkastisch war. Ja aber du hast Recht , es gibt bestimmt so einige , die das gerne so hätten.
      Ja und die Kennzeichen für Pferde …die gibt es …das sind so kleine gelbe Plaketten , mit einer Nummer drauf,die man am Pferd befestigen soll. Das ist sowas ähnliches wie Hundesteuer beim Pferd , das nennt sich Reitabgabe . Wenn man ausreitet , muss das Pferd gemeldet sein und man muss dafür Reitabgabe bezahlen. Das soll für die Instandhaltung der Reitwege sein. In NRW ist das so , ich weiss nicht , ob das in allen Bundesländern so ist . Natürlich bezahlt die Besitzerin des Ponys das ich reite auch diese Abgabe und sie hat auch eine Plakette an ihrem Sattel. Ich bin nur mit einem anderen Sattel geritten , an dem nichts dran war , weil ich ja immer so viele verbotene Dinge mache . Hahaha! Liebe Grüsse Anja

      Gefällt mir

      1. der ronny kann nich antworten
        der liegt aufm rücken und krümmt sich vor lachen
        “ reitabgabe für die instandhaltung der reitwege “
        😀 😀 😀 😀
        das is ja die gleiche LÜGE
        wie die für die verwendung
        der hundesteuer
        nur anders umschrieben
        das haut ja den stärksten eskimo vom schlitten
        natürlich hat er das mit den dreihundertmeterwegen
        sardingsisch gemeint
        uns is das wurscht wir gehen lang wo ein weg is
        und ich ich geh lang wo ich will
        wie der ronny mir durchs unterholz folgt
        is sein problem
        allerdings hat er keines damit
        ich bin auf hunderunde übrigens völlig nackt
        das ich damals mein powerholster verbummelt hab nimmt er mir immernoch krumm
        und deswegen
        hab ich wenn wir draussen sind kein holster kein halsband
        mit denen ich mich in den büschen verfange am
        leibe
        übrigens kosten diese dinger 35 euro in
        “ mini mini “ das is meine größe ^^
        und deswegen passe ich artgerecht wie nunmal bin überall durch
        meine hundemarke hat er inne hosentasche 🙂
        die kriegen aber keine keifenden weiber zu sehen
        sondern nur ordnungsbeamte die sich offiziell
        ausweißen können
        da ich aber nen recht engen zeitplan hab auf hunderunde
        kann die tussie ruhig anrufen
        denn ich muß inzwischen weiter
        und das tausend bundesgrenzschutzbeamte ne suchaktion wegen uns starten auf wunsch von tussie
        da glaub ich nich dran
        hier in unserer gegend machen wir denn sand drüber
        naja und den kochspanier werd ich schon passend erziehen
        😀
        ohh man der wird sich umgewöhnen müssen ^^
        gruß bella 🙂

        Gefällt mir

  3. da ich in der natur immer ohne leine laufe
    hej die bella hier
    hätt ich mit deinem pferd gespielt
    und den cocker angepinkelt
    feldwege sind feldwege
    wer drauf geht is in gefahr
    weil auch andere sie nutzen
    wie zum beispiel ich
    der hase von heut morgen kann dir da sicher mehr berichten
    wenn er wieder zu atem gekommen is 😀 😀 😀
    na dem hab ichs aber gegeben 🙂
    gruß bella 🙂
    ja
    brauchst nich fragen 😦
    ja er war schneller 😦 😦
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Typisch Menschen! Aber Deine Simulantin hat ja immer beste Laune, und klappt das dann schon. ❤
    Gute Besserung liebe Donna, mußt bestimmt wieder Tabletten futtern 😥
    Liebes Wuffi Isi

    Gefällt mir

  5. Ein wunderschönes harmonisches Video ♥ Der Waldweg ist ja ziemlich schmal 🙂 So ähnlich relaxt bin ich Dienstag durch den Wald geritten und anschließend selbstverständlich über den Reiterweg zurück 😁 Wir wurden zum Glück freundlich belächelt… Wann sieht man schon mal das Pferd von Pipi Langstrumpf mit Batman Maske?? 🙂
    Frau Simulantin soll sich nicht ärgern lassen, schade um die Energie… Lieber den Ausritt genießen 🙂 👍

    Gefällt mir

      1. Im Schritt geht es ja noch, aber spätestens beim traben merkt man deutlich den Unterschied, gerade Kaltblüter laufen da erheblich „härter“… Dafür sind sie weniger schreckhaft….
        Kannst du auch Western? Das muss ich eines Tages auch noch mal probieren…

        Gefällt 1 Person

      2. Ich hab vorletztes Jahr auf richtig schweren belgischen Kaltblütern einen drei stündigen Ausritt am Strand auf Texel gemacht . Da gibts auch Bilder von im Blog. Ich such die mal…Das war toll.Danach hatte ich aber noch drei Stunden O Beine.

        Gefällt mir

      3. *dickes grinsen 😁 Jaaaa auch das merkt man gut, was an Höhe fehlt, kommt an Breite dazu 🙂
        Sag mal Bescheid, wenn du die Bilder findest 👋

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s