An Tagen wie diesen…..

…Müssen wir wieder besonders an unseren besonderen Karnevalsjeck  Diva denken .

Sie war schon anders als ‚ normale ‚ Hunde ! 

Sie liebte Tschingderassabumms Musik . Bei uns geht am Karnevals Samstag der Zug am Haus vorbei . Wenn sie das getrommelt schon von weitem hörte war sie kaum zu halten . Sie musste auf den Balkon und dem Treiben zuschauen . Sie liebte das ! Bei Schützenzügen das gleiche . 

Einmal war sie sogar in Köln und hat einen ganzen Karnevalszug vom Straßenrand aus gesehen . Sie war der Star und bekam Strüssjer , das sind Blumensträuße und sogar Leberwurst . 

Aber das sind nur Erinnerungen , für Karneval haben wir dieses Jahr gar keine Zeit .

Wir helfen dem Menschenkind beim Umzug und bei der Einrichtung ihrer Wurfkiste ähhhWohnung .

Kartons über Kartons werden hier verschoben .

Das ehemalige Jugendzimmer würde ausgeräumt . 

Ich dachte , endlich bekomme ich mein eigenes Prinzessinnenzimmer , aber da hab ich wohl falsch gedacht .

Sie hat dort doch jetzt tatsächlich ein Sport und Bügelzimmer gemacht , dabei hat sie eh nie Bock zum Bügeln und mit Sport innerhalb geschlossener Wände ist es eigentlich auch nicht so ihr Ding .

Vermutlich bekomme ich das Zimmer erst wenn ich mich auch schwängern lassen und ne Horde Welpen bekomme .:D

Einen Samenspender hätte ich schon . Der Sam , der steht voll auf mich .

Ich finde den Typen zwar doof , aber was solls  ich bräuchte ihn ja nur einmal auszuhalten.

Er ist so was von hyperaktiv und wild , das kann ich einfach nicht ab haben . Wenn er mir zu nahe kommt , zeige ich ihm die Zähne . Er ist etwas schwer von Begriff und kapiert das nicht , wenn er dann weiterhin so distanzlos ist , dann schnappe ich auch nach ihm .Bisher immer in die Luft , aber mit laut klappernden Zâhnen wie Schnappi das Krokodil , das macht ihm aber auch nichts aus , er liebt mich trotzdem . 

Soll ja Typen geben , die darauf stehen . Wer weiß? Vielleicht  steht er auch auf Fesselspiele wer der aus den “ Shades oft Grey .

Letztens war ich mit dem spazieren .

 Meine Simulantin findet den toll , gerade weil er so hyperaktiv ist .Sie sagt immer dass Sam viel zu lieb für diese Welt ist . 

Als wir an diesem Bach waren spielte Sam so wild im Wasser …

Plötzlich hatte er eine ganz komische Idee , er verwandelte sich in ein ganz seltenes Nordrheinwestfälisches Bachkänguruh

Das hat mich so erschrocken das ich erstmal abgehauen bin und mich in Gänsekacke gewälzt habe .

Ich hab gestunken wie Sau , aber das störte den Sam überhaupt nicht .

Zu Hause musste ich sofort in die Dusche , den mein ganzes Prinzessinnenfell klebte voller Gänseschei…!

Ich glaub ich bin gar keine echte Prinzessin , sondern eine Gänsemagd ! 

Bis bald 

Eure Donna 

Advertisements

38 Kommentare zu „An Tagen wie diesen…..

      1. Tja, was ist bügeln? Hab‘ ich so lange nicht merh gemacht. dass ich das schon gar nicht mehr weiß!
        Also, mit Umweg über die virtuelle deutsche Tastatur gibts ü, ö, ä und ß auch in Amiland! 😉
        Ist mir nur manchmal zu laestig, Texte damit zu ueberarbeiten. So wie jetzt gerade. 😉

        Gefällt mir

  1. ja hee
    hi die bella 🙂 hier
    das is doch mal ein ordentliches stück hund
    🙂
    gewesen 😦
    der “ süßen “ klaut garantiert niemand den strauss 🙂
    ausser dem ronnyherrchen 😀
    der traut sich sowas
    auch bei dem ding
    ööhm hund
    die wurfkiste einrichten ?
    heul bell jaul heul
    der war klasse 🙂
    den werd ich mir merken 🙂
    falls ich mich vor kichern wieder vom rücken auf den bauch drehen kann 😀 😀
    ööhm diese kängehundehopperuh-mischlingsversion
    kannste mir mal vorbei schicken
    ich bring dem schon benehmen bei
    aber ganz unter uns mädels
    er macht schon ne recht gute figur im wasser 🙂
    bissel flippig aber da kann noch was draus werden 🙂
    gruß bella 🙂
    die wurfkiste einrichten 😀
    heul jaul kicher heul
    muaahahahahaha
    ich glaub ich muß erstmal los 😀 😀

    Gefällt 1 Person

      1. mit der “ diva “ an meiner seite hätte ich keine angst
        das mich ein zweibeiner auf den arm nehmen will und streicheln
        erzieh dir den sam
        solch springding an deiner seite zu haben is nie verkehrt
        🙂
        bei passender ausbildung und erziehung deinerseits
        kann aus dem noch ein
        richtiger hund werden 🙂
        gruß bella 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Mit Diva an der Seite bräuchte man vor nichts Angst zu haben , viele Menschen wechselten sogar die Straßenseite , wir hatten immer genug Platz um uns herum . Den Sam , den Versuch ich schon seit 2 Jahren zu erziehen . Der könnte einfach Mal was Arbeit gebrauchen , dann wäre er auch nicht so flippig . Aber er ist leider arbeitslos und spielt nur den ganzen Tag .

        Gefällt mir

  2. solche typen kennen wir auch
    die wechseln sogar vor mir die strassenseite
    ja gut 😀
    ich hab hier im viertel schon nen schlechten ruf
    aber eigentlich is mir mein ruf wurscht 🙂
    und wenn ein hund kömmt geh ich eben dahin
    ich unterwerf mich wenn es sein muß
    oder ich sag ihm
    I C H
    bin dein neuer boss
    😀
    das is halt mein jack – russel -ego
    da kann man nix machen 🙂
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s