Hundeseniorenheim Rheinperle- Ein Paradies für alte Hunde

Die Frau Simulantin ist was Vereine und Tierschutzverein betrifft oft etwas misstrauisch , denn es gibt unter den tausenden auch schonmal das ein und das andere schwarze Schafe .

Am liebsten überzeugt sie sich selbst vor Ort ob eine Sache wirklich gut ist und wirklich zum Wohl der Tiere ist .

Manchmal kann man sich zwar auch dann immer noch täuschen , aber man hat ja auch  ein Bauchgefühl …und das hat Frau Simulantin bisher noch nie in die Irre geführt .

Von dieser Sache ist sie total überzeugt und begeistert:

Fast bei uns um die Ecke gibt es ein Hunde Paradies , das Hundeseniorenheim Rheinperle in Zons.

Es wird geführt von dem Ehepaar Petra und Horstmar Brück .

Am Rande des Örtchens Zons befindet sich dieses Hunde Paradies .Ja , es ist wirklich ein Paradies , dies ist nicht so daher geschrieben . Jeder Hund würde von solch einem zu Hause träumen .

Ich will ja nicht behaupten das ich schlecht lebe ….aber im Hundeparadies würde es mir auch gefallen . Wenn ich alt bin lass ich mich da einweisen! ( Natürlich wird die egoistische Frau Simulantin mich nicht gehen lassen , weil sie mich selber behalten will !  Nein ! Das war natürlich Spass! Diese Plätze sind nicht für ‚einfach abgeschobene Hunde , sie sind für alte Hunde die WIRKLICH in Not geraten sind )

Zitat Petra Brück:

„Leider will der Großteil der Menschen kein Tier bei sich aufnehmen, das altersbedingte Zimperlein oder gar Krankheiten hat.
Noch mehr schreckt der Gedanke, die adoptierte Notnase könne unter Umständen nicht mehr lange leben, so sehr ab,
dass nur die Allerwenigsten bereit sind, einem Hundesenior ein warmes Körbchen zu bieten.

Unsere Schützlinge wurden zum Teil mißhandelt, stark vernachlässigt oder waren einfach nicht mehr gewünscht
und wurden deshalb im Tierheim oder einer Tötungsstation entsorgt.
Mancher Gnadenhund kam als alter Hundewaise zu uns, da er durch den Tod seines geliebten Menschen oder dessen Umzug in ein Pflegeheim, sein sicheres Zuhause verlor, oder zum Einschläfern beim Tierarzt abgegeben wurde.

All diesen “Notfellen” bieten wir ein Zuhause für ihren letzten Lebensabschnitt, in dem sie liebevolle Pflege und Zuwendung erhalten,
um ihre geschundenen Seelen heilen zu lassen und ihnen zu einem längeren, freien und besseren Leben zu verhelfen.

Wir haben uns sehr bewußt für diese alten Hunde entschieden, weil wir sehr genau wissen, dass sie, aufgrund verschiedener Gebrechen, eine spezielle Pflege und besondere Aufmerksamkeit benötigen.
Wir wissen, dass der ein oder andere Hundesenior vielleicht sein Gehör oder Augenlicht verliert.
Aus diesem Grund haben wir das Haus schon jetzt sicher und behindertengerecht hergerichtet.

Wir wissen, dass wir häufiger Lebewohl sagen müssen… ABER bis dahin sind unsere Hundeomas und Hundeopas die besten Geschenke,
die wir jemals bekommen haben, und wir sind oftmals traurig, weil wir diesen wundervollen Seelen nicht mehr Lebensjahre
ohne Entbehrungen schenken können, denn jeder einzelne von ihnen hätte es so sehr verdient.

Beim Einzug in unser Hospiz haben wir jedem einzelnen Hund versprochen, ab dem Tag ihrer Ankunft bis zu dem Tag des Abschiednehmens, ihm ein großartiges Leben in Form von geruhsamer, friedlicher und liebevoller Behandlung zu bieten.

Zitat Ende , mehr hier(klick)

Hinter dem Eingangstor empfing uns Frau Petra Brück in einer sehr herzlichen offenen Art , im Schlepptau liefen ihr einige Seniorenhunde hinterher , die uns genau so freundlich , entspannt und offen empfangen haben.


Uns hat die besonders entspannte Atmosphäre mit den freilaufenden 7 Hunde sofort sehr zugesagt .


Man merkt sofort , das sich jeder Hund pudelwohl, geliebt und zu Hause fühlt .


Es ist so toll, das kann man gar nicht beschreiben , das muss man einfach selbst erlebt und gesehen haben .


Wir durften uns jede Ecke des 6000 Quadratmeter grossen Areals anschauen.


Einfach ein Traum!

Liegeplätze , Hundesofas , Sandkasten , Holzhäuser mit gemütlichen Betten , Spielsachen ….es gibt einfach alles !


Die Krönung dazu , ist der eigene Rheinzugang . Am hinteren Törchen am Ende des Grundstücks befindet man sich sofort am Rhein . So haben auch die Hundesenioren die nicht mehr so weit laufen können hier die reinste Wellness Oase!


Ich sags Euch , das ist das beste Hudeheim was ich bisher in meinem ganzen Leben gesehen habe und jeden Cent Unterstützung wert!

Wir für uns haben beschlossen , das wir Fördermitglied werden und eine Patenschaft über die Bernhardiner Hündin Alma übernehmen.


Frau Simulantin hatte früher mal selber einen Bernhardiner und sie und Alma …das war Liebe auf den ersten Blick!


Aber auch die anderen Hunde waren ganz toll und es wurde Marathon geschmust.

Es wäre schön , wenn ihr helfen würdet das Hundeseniorenheim Rheinperle bekannter zu machen um evtl. den ein oder anderen Unterstützer zu finden.

Es muss nicht gleich eine Mitgliedschaft oder eine Patenschaft  sein , eine kleine Spende ist auch gern gesehen oder vielleicht eine Spende von Waren über den Wunschzettel bei Amazon! 

Vielen Dank !

Eure Donna , die in Zukunft häufiger vom Hunde SEniorenheim berichten wird

Für die Trödelfans unter euch:

Am Sonntag 2.7 ab 10 Uhr findet auf dem Gelände des Hundeseniorenheims ein Trödelmarkt statt .

Dort wird zu gunsten der Hunde Senioren verkauft: jede Menge KrimsKrams,Wohnaccessoires 50-90er Jahre,Kleidung,Schuhe,Lampen,Stühle,Gastroküchenutensilien Haush,altswaren,Dekomaterial

Schaut doch mal vorbei !

 

Alles im Überblick:

Hundeseniorenheim Rheinperle

Deichstrasse 100
41541 Dormagen-ZONS

Telefon: 02133 – 977 888 1

Fax: 02133 – 977 888 0

E-Mail: info@hundeseniorenheimrheinperle.de

Kontoinhaber: Hundeseniorenheim Rheinperle
Bank: Sparkasse Neuss
IBAN: DE32 3055 0000 0093 5112 51
BIC:    WELADEDNXXX


Amazon Wunschzettel : Hundeseniorenheim Rheinperle Wunschzettel  ( Klick)

Advertisements

12 Kommentare

  1. Pingback: My Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s