Texelhopper

Der Texelhopper ist ne tolle Sache .
Ganz neu , ein Pilotprojekt . Wir hoffen das er bleibt .
Sonst war das hier so , das es nur in der Hauptsaison eine Buslinie hier gibt .
In der Nebensaison kam man dann nur so weit , wie die Pfoten es schaffen.
Aber nicht mehr seit diesem Jahr , denn nun gibt es den Texelhopper .
Das ist ein Kleinbus der auf Anruf an eine der unzähligen Haltestellen der Insel kommt .
Die Tickets gibts an vielen Orten hier , wie auch im Supermarkt und man muss sie vorher kaufen .

image

Die Fahrt sollte man dann mindestens eine Stunde bevor man losfahren möchte buchen . Das geht telefonisch oder auch online .
Fährt man mit Hund muss man aber telefonisch buchen .
Das geht ganz einfach .
Man sagt an welcher Haltestelle man abgeholt werden möchte und den Zielort wo man hin möchte .
Dann wird einem die nächstmögliche Uhrzeit genannt und dann gehts auch schon los .

Wir haben das jetzt schon mehrere male ausgetestet und finden es spitzenmässig !

Das erste mal war der Bus der Bus sogar vor uns an der Haltestelle und wartete auf uns .
Das erlebt man auch sonst nicht alle Tage .
Wir waren sogar bisher immer die einzigsten Fahrgäste .
Ich hoffe das liegt nur daran das es nicht mehr die Hauptsaison ist .

Wir findens richtig cool . Gerade weil meine Simulanten kein Auto fahren . So können sie trotzdem an jeden Ort der Insel kommen .

Wir lassen uns gerne irgendwo hin fahren und laufen dann zu Fuss zurück zum Ferienhaus .

Wir haben in den paar Tagen schon jede Menge Kilometer abgelaufen .

Ich vermute das ich nach dem Urlaub zur Inspektion muss ! 🙂
Und die Simulanten brauchen bestimmt neue Schuhe , weil sie durch gelaufen sind .

Hier nun ein paar Bildchen unserer Ausflüge .

Hier waren wir in De Bollekamp.
Hier leben fast wild schottische Hochlandrinder , die wir leider diesmal nicht gesehen haben und Pferde

image

image

Dieser Weg war wunderschön und ist sehr empfehlenswert

image

Unsere Wanderapp komoot hat wohl zur Zeit eine kleine links /rechts Schwäche und sagte uns auch des öfteren wir sollten abbiegen obwohl gar kein Weg da war , aber wir haben den 18 Kilometer langen weg nach Hause trotzdem gut gefunden.

Auf Texel gibts nicht nur Sand, Stand und Dünen , nein es gibt auch Wald, Wildnis und Heide .
Das finden wir so toll an der Insel.

image

image

image

image

image

image

image

Pfoten kühlen in Wasserlöchern von De Slufter

image

Päuschen machen und die Aussicht geniessen

image

image

Zwischendurch mal etwas spielen

image

image

image

image

image

Etwas zwangskuscheln, Tiere entdecken und natürlich auch Hundesmalltalk.

Mir fehlts an nichts !
Mal sehen was heute so gebacken ist !

Bis bald
Eure Donna

Advertisements

23 Kommentare zu „Texelhopper

  1. Liebe Donna,
    wenn ihr sooo viel lauft, dann habt ihr ja NIX auf der Insel ausgelassen 🙂
    Das mit dem Texelhopper finde ich Klasse.
    Euer Aufenthalt dort scheint perfekt zu sein, denn es ist ja ALLES vorhanden, sogar „Düsekumpel“ !!
    Liebes Wuffi Isi,
    die nicht mehr sooo viel laufen kann, aber noch total fit ist 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Tolle Fotos habt ihr da gemacht und die Gegend ist richtig schön. Mein Herrchen kennt Texel ein wenig, weil er vor etlichen Jahren schon mal dort war. Einen richtigen Wald haben wir hier auf Zeeland auch – da gibt es sogar Hirsche und Rehe denen hund hinterher schnüffeln kann. Dieser Inselbus ist ne coole Sache. Alleine auch deswegen, dass nicht mehr so viele Zweibeiner mit dem Auto fahren müssten, wenn sie denn den Bus nutzen. Habt noch eine schöne Zeit auf Texel. LG Jakob

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s