Die Pfeife mit der Pfeife

Letztens war ich mit meinen Simulanten spazieren .
Aus irgendeinem Grund ist der Herr Simulant schon etwas voraus gegangen .
Vermutlich dauerte es ihm zu lange bis Frau Simulantin Fotos von mir gemacht hatte .
Frau Simulantin wollte sich irgendwie bemerkbar machen , damit der Herr Simulant mal stehen blieb.
Durch die Gegend brüllen ist aber nicht ihr Ding , sie brüllt weder nach Menschen noch nach mir.
Plötzlich kam ihr die Idee auf den Fingern zu pfeifen.
Sie macht das eigentlich auch nie und kann es auch nicht wirklich .
Also gingen die Finger in den Mund , sie holte tief Luft und pfiff.

So laut wie er sein sollte,  wollte war der Pfiff nicht , aber es kam immerhin ein Ton raus .

Der Herr Simulant reagierte auf dieses Pfeifen in keinster Weise .

Ich aber umso mehr .
Weil ich auf dieses Pfeifen so extrem reagierte , probierte sie es gleich nochmal aus ….und wieder war reagierte ich blitzschnell.

Ich kannte das Pfeifen bisher überhaupt nicht , denn Frau Simulantin kann diese Hundepfeifen nicht ausstehen .
Zumindest nicht so , wie sie von einigen Spezies hier in der Umgebung genutzt werden .
Die laufen wild nach ihrem Hund pfeifend durchs Feld ….der Hund reagiert gar nicht ….sie pfeifen lauter und heftiger …Hund macht immer noch was er will und stromert in weiter Entfernung irgendwo rum.

Einer von diesen Spezies pfeift immer wie ein Irrer mit ner Trillerpfeife …andere benutzen normale Hundepfeifen .

Ziemlich blöd , findet die Frau Simulantin das .
Das grenzt schon fast an Belästigung in der Idylle der Natur so sinnlos rumzupfeifen.

Wie schon gesagt …weil ich auf ihren Pfiff so extrem reagierte , kam ihr die Idee .

Sie wollte eine Pfeife die hier kein anderer hat um mit mir etwas neues zu trainieren.

Sie holte sich wie es sich für eine Hütehundehalterin gehört eine Hütehundepfeife.

Kennt ihr die ? Das sind so spezielle Pfeifen die von Profi Schäfern oft genutzt werden .
Damit kann man sehr schöne Geräusche , ja sogar Melodien pfeifen….wenn Mensch das richtig kann.

image

Als sie die Pfeife die ersten male ausprobierte bekam sie gar keinen Ton raus .
Da musste sie noch ne ganze Weile üben.
Das schwierige daran war einen Ort zu finden wo sie üben konnte .
Idealerweise sollte der Hund nicht dabei sein und andere Menschen am besten auch nicht , denn denen geht man damit ganz schnell auf den Keks .

In einem Youtube Video wird empfohlen das pfeifen im Auto zu üben .
Ich find das auch einen Witz , hätten sie beim Verkauf der Pfeife sofort dazu sagen müssen das man dazu ein Auto braucht ☺wir haben doch keins .

Nach ber Weile hatte Frau Simulantin wieder eine bescheuerte Idee .

Sie drehte mir in der unteren Etage das Radio etwas lauter und sie selbst ging nach oben und setzte sich in den begehbaren Kleiderschrank und übte pfeifen .

Sie störte damit niemanden , der Herr Simulant war ja auf der Arbeit .
Allerdings rechnete sie auch nicht damit , das sie dabei heimlich gefilmt wurde .
😉
Das Menschenkind kam nämlich unerwartet nach Hause und wunderte sich über die seltsamen Geräusche aus dem Kleiderschrank .
Hier das peinliche Video :

Das pfeifen muss sie noch etwas üben .
Wenn man das dann richtig kann und dem Hund das richtig beibringt , dann kann das so aussehen

Wir üben ersteinmal zwei Signale . Einen lang gezogenen Pfiff für ‚Platz ‚
Ich soll mich dann sofort an der Stelle wo ich mich gerade befinde hinlegen und bleiben .

Mehrere kurze Pfiffe für ‚Hier ‚ ich soll sofort zu ihr kommen .

Ich hab das ziemlich schnell kapiert …nur SIE muss um mich nicht zu verwirren in der Tonlage der Pfiffe noch etwas genauer werden.

Wir übten das zuerst zu Hause und hier das erste Video vom Outdoor üben unter Kaninchen Ablenkung .

Für das allererste mal hats eigentlich schon ganz gut geklappt.

Später soll das dann auch ohne Wortkommando , nur mit Pfiff funktionieren.

Vielleicht bekommt sie es ja auch noch auf die Reihe andere Töne zu pfeifen , für mich ist es dann wohl ein leichtes auch noch andere Dinge auszuführen.

So , ich möcht jetzt mal ne Runde raus!

Wo ist sie denn schon wieder?

Sitzt sie etwa wieder im Schrank und pfeift????

Ich mach hier was mit!

Bis bald

Eure Donna

Advertisements

19 Kommentare zu „Die Pfeife mit der Pfeife

  1. RESPEKT! Weiter so! Also unsere Lea hört prima auf eine normale Jagdpfeife. Doppelpfiff für Komm klappt immer. Stoffs reagiert wie sie will und wann sie will. Da haben wir noch mächtig Arbeit. Vielleicht sollte ich an die Pfeife ein Riesenleckerchen hängt – dann kommt sie bestimmt 😉. Euch weiter viel Erfolg und Spaß im Schrank und in der Natur – LG Elke

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Donna,
    diese Pfeife ist doch ein tolles Spielzeug für Euch beide. Und Du wirst auch ganz viel gelobt, wenn Du auf die Pfeife hörst, – ich will ja nicht sagen : Nach ihrer Pfeife tanzen kannst. 😉
    Habt viel Spaß dabei 🙂
    LG
    Astrid
    P.S. Das Video im Schrank ist toll!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s