Angst

Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken  noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.

Dieses weltbeste Pony hat keine Angst vor dem Klappersack. (ein mit Blechdosen gefüllter Sack ) .Er erträgt es nicht nur wenn wir laut klappernd neben oder hinter ihm her rennen , er findet den Sack selbst auf seinem Rücken nicht schlimm.Mit diesem Pony ist fast alles möglich.

https://youtu.be/GvaZaxr5Qro


Dagegen sind die drei grösseren , die reinsten Schisser . 

Ich sags ja immer wieder klein aber oho ! 



Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , | 8 Kommentare

Zum Valentinstag

 Das musste noch raus , ich hätts fast vergessen .

Der Spruch ist nicht von mir , den hab ich geklaut , weil ich ihn so genial finde .

„Seid nicht traurig , wenn ihr am Valentinstag allein seid . Denkt dran , an den anderen Tagen liebt euch auch keiner !“ 😂

Wir brauchen keinen Valentinstag , keinen Muttertag …und überhaupt finden wir solch vorbestimmte Tage sehr doof !

Wer wirklich liebt , wem wirklich etwas wichtig ist …der braucht solche Tage nicht !
Unsere Meinung !

Kategorien: Allgemein | 9 Kommentare

Geduldsfäden 

Um den Geduldsfaden nicht reissen zu lassen bedarf es einem täglichem Ausdauertrainings .

Hier hab ich mein Geduldsausdauertrainng an Wollresten versucht .

Und weil es Winter ist…

und ihr Menschen so wenig Fell an den Ohren habt 

befinde ich mich im Mützenausdauertraining 

Mein anderes Ausdauertraining findet draussen statt .


Dabei laufen wir manchmal so weit das wir „Zurück in die Vergangenheit “ laufen.

Neulich haben wir sogar Neandertaler gesehen . 😊

An einem anderen Tag , waren wir in der Vergangenheit von Frau Simulantin .

An einem Ort an dem sie noch jedes Sandkorn und jeden Grashalm und Baum persönlich beim Namen kennt .

Sie nennt den Ort “ Die graue Lagune “ und die befindet sich in Köln. 

Bei diesem Ausdauertraining hat sie sich verliebt .

In diese Alpacas 

Sind die nicht süss ? 

Das braune war nicht so begeistert , es hatte ständig die Ohren angelegt . Gespuckt hat es zum Glück aber nicht .

Aber auch die sind süss


Ja und manchmal machen wir auch Ausdauertraining und gehen mit Pferden und Pinguinen spazieren .

Das in der Mitte ist der Pinguin .

Auf dem Bild ist der Bauch , der mittlerweile im achten Monat ist unter dem Pulli versteckt ..ich kann euch sagen , der ist schon ordentlich dick und unser Menschenkind watschelt ein bisschen wie ein Pinguin .😂

Wir sind sehr gespannt auf das Pinguin Baby .

Meine Simulanten üben schonmal den Umgang mit Babys .

Hier haben sie ein Bärenbaby gefunden .

Nach dem ganzen Ausdauertraining bin ich müde und falle schnell in den Tiefschlaf 

Bis zum nächsten mal .

Bis bald

eure

Donna 

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , | 12 Kommentare

Der Baum

​Ein Baum fällt schneller als er wächst.

Kategorien: Bild / Spruch des Tages | Schlagwörter: , , , , , | 32 Kommentare

Der Pfoten Burn Out

Hallo meine lieben Leser

Ersteinmal möchte ich mich dafür entschuldigen das ich mich Blogmässig einfach ohne Ankündigung aus dem Staub gemacht habe und sogar meinen Blog eine ganze Zeit lang in den ‚Privat’Modus gestellt hatte .

Ich wollte niemanden ausschliessen , es gab auch kein Passwort ..es gab einfach keine Beiträge weil ich ein Pfoten Burnout hatte .

Nichts ging mehr ! Mir gings richtig dreckig und ich wollte und konnte auch in dieser Zeit nichts schreiben.

Von den Lahmheiten die mich seit dem Frühjahr plagten habt ihr ja schon mitbekommen.

Dieses wurde immer schlimmer und traten zum Schluss auch von jetzt auf gleich ohne jegliche Belastung ein.

Alle Untersuchungen waren ohne Befund .

Ich glaubte zum Schluss schon fast selbst das ich nun auch eine Simulantin bin.

Von jetzt auf gleich lief ich auf drei Beinen und einen Tag später funktionierten nur noch meine Hinterbeine .

Ich habs noch nichtmal geschafft nach draussen zu gehen um zu pinkeln und zu ka….. Der Herr Simulant hat mich getragen .

Das war gruselig .

Ich war kurz davor eine Pflegestufe bei der Krankenkasse zu beantragen , aber ich hatte keinen Bock auf den Medizinischen Dienst der dann rauskommt . Denn wie die so drauf sind , das hab ich im Dezember mitbekommen .

Da waren nämlich zwei vom Mdk hier und spielten mit der Frau Simulantin ein dreistündiges Frage und Antwort Spiel .

Ich lag unterm Tisch und hab sie belauscht . Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was die alles für spezielle Fragen gestellt haben . Aber Frau Simulantin hat alles beantworten können und ich glaub die waren selbst überrascht was die Simulantin so alles wusste . Zum Schluss stellten sie ihr nämlich sogar noch komische Fangfragen , gaben dann , nach richtiger Besntwortung aber selber zu , das das gemein war und das das Fangfragen waren .

Nee , auf sowas hab ich keine Lust !

Bei der Frau Simulantin ging das um die beantragung des Blindenführhundes .

Ach ich erzähl gerade total durcheinander . Ich erzähl euch erstmal von mir zu Ende .

Da bei mir ja schon sämtliche Untersuchungen ohne Befund durchgeführt wurden und mein Doc auch nicht mehr wusste woher denn meine Kahmheiten kommen , wurde mir nochmals Blut abgenommen und es wurde ein Borreliose Test gemacht .

Nach ein paar Tagen kam das Ergebnis .

Negativ ! Keine Borrelien im Blut gefunden .

Aber , Borrelien lassen sich sehr schwer nachweisen. Wenn die Infektion schon länger her ist , kann es sein das man im Blut nicht von den Borrelien Biestern sieht .

Ich wurde dann trotzdem auf Borreliose behandelt . Ich musste 5 Wochen ein Antibiotikum einnehmen. Ich hab das ganz schlecht vertragen . Mir war nur zum kotzen. Nichts blieb drin.

Meine Simulanten dachten schon das ich jetzt auch noch magersüchtig werde .Aber ich schwöre , ich hab mir niemals die Pfote in den Hals gesteckt !

Erst als ich auch noch ein Magenmittel bekam wurde es etwas besser . Trotzdem war ich oft sehr appetitlos und nahm auch einige Kilos ab .

Nach absetzen der Medikamente , bis jetzt …gehts mir richtig blendend . Ich hoffe das bleibt so . In drei Monaten muss ich dann nochmal be Antibiotika Kur machen .

Nun bin ich wieder happy und viel unterwegs .

Hier ein paar Bilder

Das die Frau Simulantin Oma wird hatte ich euch ja auch schon erzählt .

Die werdende Mutter und der werdende Vater haben im Januar geheiratet .

Ich war froh das ich noch was passendes zum anziehen in meiner Hundegaderobe gefunden hatte .

Ich trug mein kleines weisses mit dem Aufdruck ‚ Just married ‚

Fast hätte ich der Braut die Show gestohlen ! Spass !

Hier seht ihr die Simulantenmutter mit ihren Simulantentöchtern .

Tja …und als ob das nicht schon alles genug Aufregung und Veränderung ist , teilte uns das andere Kind auch mit das sie schwanger ist !

Jetzt wird die Frau Simulantin Doppeloma , einmal im April und ein zweites mal im August .

Tja und ich muss mich dann wohl oder übel an die kleinen gewöhnen . Ich hab ja bisher noch gar keine Kindererfahrung und irgendwie sind mir diese kleinen Wesen auch oft unheimlich . Aber was muss , das muss .

Und wie könnte ich mich besser darauf vorbereiten als es den beiden nachzumachen .

Ich musste nur den richtigen Vater finden .

Aber das war leichter als ich dachte .

Es gab einen Collie Notfall , wo Frau Simulantin vorrübergehend helfen wollte .

Ein bildhübscher blonder Typ , gute Figur und im besten Alter .

Er kam zu uns herein und ich konnte nichts dafür , es war Liebe auf den ersten Blick.

Ich bin zwar eigentlich keine Schlampe , aber diese Gelegenheit musste ich nutzen. Ich schmiss mich dem Typen sofort an den Hals .

Er war noch etwas schüchtern und zurückhaltend , er traute sich nicht . Ich steckte ihm meine lange Nase ins Fell , flüsterte ihm ins Ohr : “ Machs mir , jetzt sofort ! Hier auf der Stelle ! Mach mir viele Welpen ! Lass uns heiraten ! “

Der Typ hiess Leon . Leon erinnerte mich an einen Löwen. Er wusste gar nicht wie ihm geschah .

Ich säuselte nochmal mit verführerischer Stimme : “ Leon , komm , ich will ein Kind von dir oder auch zwei oder drei oder vier …und ich streckte ihm mein Hinterteil  unter die Nase .

Der arme Leon fühlte sich wohl sehr überrumpelt , ihm lief zwar schon der Sabber aus dem Maul , aber irgendwie litt er unter Potenzstörungen .

Erschwerend kam hinzu das die Frau Simulantin mitbekommen hatte das ich von jetzt auf gleich in der Standgitze war , also paarungsbereit , darum trennte sie uns und Leon durfte leider doch nicht so lange bei uns bleiben wir ursprünglich geplant .

Schade , da wars für mich ganz schnell vorbei mit heiraten und Kinder kriegen.

Ich erzählte ja vorhin schon von den Leuten vom medizinischen Dienst , das erzähl ich euch nun mal zu Ende .Nach dem 3 Stündigem Frage und Antwort Spiel , musste die Frau Simulantin mit denen einen Rundgang durch unsere Stadt machen und denen zeigen wo hier der Supermarkt ist . Dabei zählten sie auch ganz genau wieviele Schritte pro Minute die Simulantin macht und empfanden  das als schnell.

Einige Wochen nachdem die hier waren , bekam die Frau Simulantin den Bescheid .

Der Blindenführhund wurde abgelehnt .

Obwohl sie zum halten eines Hundes geeignet ist ( ach wer hätte das gedacht ) sieht die Krankenkasse die Versorgung als nicht notwendig , da es im Sinne des Gesetzes reicht , wenn man sich im engsten Kreis um den Wohnort herum , das wären 500 Meter  frei bewegen kann und sich mit den Notwendigen Dingen des Lebens versorgen kann .

Zitat ; “ Die Versicherte äussert erheblich ausgeweitete Bewegungswünsche über die Befriedigung der Grundbedürfnisse des täglichen Lebens  hinaus.“

Das man mit Bus und Bahn auch an andere Orte  fahren muss um am sozialen Lebe n teilzunehmen , um z.b. die Simulantenkinder , Freunde oder Bekannte zu besuchen …um evtl. noch andere Freizeitaktivitäten zu haben sieht man nicht als erforderlich .

Das ist doch ein Witz !

Wir ärgern uns damit jetzt nicht weiter rum , der Widerspruch läuft und der Rest wird vom Rechtsanwalt geklärt .

Das es so kommt , haben wir uns aber schon gedacht , da Frau Simulantin dich schon fast  30 Jahre mit diesem Thema beschäftigt und es bei 99 Prozent aller Menschen die einen Führhund beantragen , genauso läuft .

Warten wirs mal ab.

Solange bin ich weiterhin behilflich.

Oder …

Es soll ja auch Blindenführponys geben 🙂


Wird nur ein bisschen eng in Bus und Bahn .

Liebe Grüsse und bis bald .

Ich halte euch nun wieder auf dem laufenden .

Eure Donna

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , | 34 Kommentare

Mal läufts…mal läufts nicht

Es gibt Tage , da läuft alles super gut .

Z.b. an Tagen wie diesen , wo wir schöne Spaziergänge machen

Gut wenn das Pony auch auf ‚Bleib‘ hört. Perfektes Fotomodel

Frauengespräche

Komm wir bauen uns ein Tippi

Und dann gibts manchmal auch die anderen Tage …wo ich nur faul rumliege

Vielleicht mal an einer Tulpe schnupper und vom Frühling träume.

Aber nicht weil mir das Wetter zu schlecht ist , es gibt nämlich kein schlechtes Wetter , sondern weil ich plötzlich wieder lahme .

Das ist ein Mist .

Seit Mai geht das nun so , ein ewiges hin und her , mal läuft mein Bein mit , mal hat es keinen Bock und es macht mich lahm .

Geröntgt wurde ich schon , knochenmässig  ist alles in Ordnung .

Wir haben das jetzt über einen längeren Zeitraum beobachtet .

Fest steht , ich lahme wenn ich sie beim reiten begleite und längere Strecken auf weichem Boden trabe .

Ich lahme wenn ich zu doll mit anderen Hunden tobe

Ich lahme auch wenn ich zu soll mit mir selber tobe . Ich hab das manchmal , das ist wenn ich meine 5 Minuten habe und total happy bin , da renn ich mit mir selbst um die Wette .

Andererseits , normale Spaziergänge auch längere gehen meist ohne zu lahmen.

Aber was am Freitag war , das hatte ich noch nie .

Vormittags war nichts …alles in bester Butter .

Mittags steh ich auf und lahme extremst. Ich lief wieder nur auf drei Beinen.

Samstag sind wir zum Tierarzt .

Der hat mir meine Beine ganz ruiniert  , einen Scheiss Haarschnitt hat er mir verpasst

Dann ist er mit einer Spritze in mein Gelenk gegangen und hat eine Probe Gelenkflüssigkeit genommen , die jetzt in ein Labor geschickt wurde um festzustellen ob die Entzündung die ich immer habe durch Bakterien verursacht wird .

Wenn es Bakterien sind , dann kann man das wohl mit dem richtigem Antibiotikum behandeln .

Wenn nicht , dann werde ich wahrscheinlich nie wieder voll belastbar sein , dann bin ich mit meinen fast 6 Jahren Frührentner .

Na ja , man muss es nehmen wie es kommt und meine Simulantin wäre nicht meine Simulantin wenn sie nicht schon vorgesorgt hätte .

Ihr ist es scheissegal wenn mancheiner sie auslachen wird , mir übrigens auch .

Frau Sinulantin braucht nämlich ihren Auslauf .Ihr tut es aber zu leid wenn sie mich nicht mitnehmen kann , weil ich gerade lahme . Dann bleibt sie auch zu Hause und leistet mir Gesellschaft .

Aber das hört bald auf .Denn sie hat mir ein eigenes Auto gekauft . Es fährt zwar nicht schnell , es hat nur 1 MS (Menschenstärke )

Schaut hier :

Darin werde ich dann , wenn ich wieder lahme Ausfahrten geniessen und sie lässt mich an schönen Stellen wie im Wald oder am Rhein nach belieben laufen und wenns genug ist , komm ich wieder da rein .

Ich find das ziemlich cool von ihr .

Der ist nichts zu peinlich , Hauptsache mir gehts gut und ich verblöde nicht zu Hause .

Bis bald Eure Donna

( Drückt mir bitte mal die Daumen , das man das behandeln kann ! DANKE ! )

Kategorien: Allgemein | 17 Kommentare

Dachschaden

Kategorien: Bild / Spruch des Tages | Schlagwörter: , | 4 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: